Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Die hannoversche Rockband „Terry Hoax“ in Göttingens „Tangente“
Nachrichten Kultur Regional Die hannoversche Rockband „Terry Hoax“ in Göttingens „Tangente“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 31.05.2013
Auf Jubiläumstour: die Band um Sänger Oliver Perau. Quelle: CR
Anzeige
Göttingen

Die Band feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Und auch wenn die Konzerttermine nicht mehr so eng gesetzt sein mögen und die gefüllten Hallen kleiner sind als einst, hatten die Musiker noch sichtlich Spaß an ihrem Rock ohne alles. In den Neunzigern kletterte die Gruppe um Sänger Oliver Perau in veränderter Besetzung bis auf Platz Sieben der deutschen Albumcharts.

„Freedom Circus“ war und blieb ihr größter Wurf. Dass die Jubiläumstour denselben Namen trägt, sollte aber nicht mit Nostalgie verwechselt werden. Die fünf Musiker arbeiten an einem neuen Album und streuten einige Neukompositionen in ihr Programm, dessen Texte ihr Publikum ansonsten auswendig zu kennen schien.

Anzeige

Perau ist der Helmut Schmidt des Rock: Ihm wird zugehört, wenn er spricht und singt – und rauchen darf er auch, wo er will. Die Zuhörer, die die „Tangente“ nicht ganz füllten, ließen sich seinen Dunst jedenfalls gern ins Gesicht blasen. Zuvor hatte Perau schließlich die Nebelmaschine abstellen lassen.

Marcus Wichary und Jens Gallmeyer nutzten die klare Sicht an den Gitarren: Ihr Spiel traf die Beats von Hachy M. Hachmeister auf den Punkt, Kai Schiering setzte am Bass das Fundament und weitere rhythmische Akzente. Alles also in bester Ordnung bei Terry Hoax. Sollte das in der Zukunft kein größeres Publikum entdecken, wäre das schade – aber leider auch kein Einzelfall.

Von Jonas Rohde