Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eilika und Bernhard Wünsch spielen Händel-Arien in der Kirche von Reinhausen
Nachrichten Kultur Regional

Eilika und Bernhard Wünsch spielen Händel-Arien in Kirche von Reinhausen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 17.08.2020
Raúl Teo Arias (Violine, Bamberger Symphoniker) und Johann-Sebastian Sommer (Violoncello, Göttinger Symphonie Orchester) spielen mit Eilika und Bernhard Wünsch in St. Christophorus Reinhausen. Quelle: R
Anzeige
Reinhausen

Eilika und Bernhard Wünsch konzertieren erneut in St. Christophorus Reinhausen. Der Titel des Konzerts lautet „Meine Seele hört im Sehen“. Am Sonntag, 23. August, konzertieren die Sopranistin und der Pianist in der Kirche mit Raúl Teo Arias (Violine) und Johann-Sebastian Sommer (Violoncello) mit „heiterer, empfindsamer und wunderbarer Musik von Georg Friedrich Händel, unter anderem aus dem Zyklus ,Neun deutsche Arien’“ sowie einem Werk von Beethoven. Beginn ist um 17 Uhr.

Arias ist Stimmführer der zweiten Violinen der Bamberger Symphoniker. Sommer gehört zum Göttinger Symphonie-Orchester. Arias spielt passend zu den Arien die Sonate D-Dur HWV 371 von Händel sowie zum Beethoven-Jahr die Romanze F-Dur Nr. 2 von Beethoven, teilen Eilika und Bernhard Wünsch mit.

Anzeige

Tickets an der Abendkasse und per Mail – Reservierung erbeten

Tickets für 25 Euro (ermäßigt 15 Euro) sind an der Abendkasse („bis 18 Jahre Eintritt frei“) sowie per Mail an kontakt@realsoundartists.de oder gerne auch telefonisch unter 05592/9279306 und 0151/41217127 erhältlich. Das Ehepaar Wünsch bittet darum, „wegen der aktuellen Vorschriften“ diese Reservierung zu nutzen.

Hier geht es zur Homepage von „realsoundartists“ von Eilika und Bernhard Wünsch.

Von Stefan Kirchhoff