Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Erste Allgemeine Verunsicherung spielt in Kassel
Nachrichten Kultur Regional Erste Allgemeine Verunsicherung spielt in Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 24.05.2019
Sind in die Jahre gekommen: Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger (Erste Allgemeine Verunsicherung) gehen auf Abschiedstournee. Quelle: r
Anzeige
Kassel

Schon vor der Neuen Deutschen Welle Fahrwasser aufgenommen hat die Erste Allgemeine Verunsicherung. Jetzt kündigt die in die Jahre gekommene österreichische Band ihre Abschiedstournee an und macht am Freitag, 7. Juni, um 20 Uhr Station in der Stadthalle in Kassel.

Die als anarchistisches Musikrocktheater von den Kunststudenten Nino Holm und Thomas Spitzer gegründete Combo ist bekannt geworden durch Single-Hits wie „Ba-Ba-Banküberfall“ „Küss die Hand, schöne Frau“ oder „Burli“. Der Durchbruch gelang 1985 mit dem Album „Geld oder Leben“. Im September 2018 erschien das 17. Album „Alles ist erlaubt“, mit dem der harte Kern – Sänger Klaus Eberhartinger und Texter/Komponist Thomas Spitzer – in diesem Jahr ein letztes Mal auf Tour gehen und dabei auch die alten Hits spielen will.

Von Kuno Mahnkopf