Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Felicitas Hoppe erhält Kasseler Literaturpreis
Nachrichten Kultur Regional

Felicitas Hoppe erhält Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 04.09.2020
Felicitas Hoppe Quelle: r
Anzeige
Kassel

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe wird im Jahr 2021 mit dem „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor“ ausgezeichnet. Der Preis, vergeben von der Stiftung Brückner-Kühner und der Stadt Kassel, ehre die Autorin für ihren feinen Humor, der als Haltung zur Welt und Quelle der Einbildungskraft ihrem einzigartigen Werk zugrunde liegt. Dies gab Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) jetzt bekannt.

Der „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor“ wird seit 1985 jährlich vergeben. Er ist mit 10 000 Euro dotiert und zeichne Autoren aus, deren Werk auf hohem künstlerischen Niveau von Humor, Komik und Groteske geprägt ist, heißt es in der Mitteilung weiter. Gestiftet wird der Preis vom Schriftstellerpaar Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner.

Anzeige

Preisträger unter anderem Loriot und Heinz Strunk

Der erste Preisträger des Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor war Loriot; nach ihm wurden unter anderem Ernst Jandl, Irmtraud Morgner, Herbert Achternbusch und zuletzt Heinz Strunk ausgezeichnet.

Die Preisverleihung findet, wenn die Corona-Pandemie es zulässt, am Sonnabend, 27. Februar 2021, im Kasseler Rathaus statt. Die Laudatio auf Felicitas Hoppe soll der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Steffen Martus halten.

Von Vera Wölk