Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Felix Theissen gibt in der Göttinger Stadthalle den Caveman
Nachrichten Kultur Regional Felix Theissen gibt in der Göttinger Stadthalle den Caveman
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 27.09.2013
Spielt den Caveman schon seit zehn Jahren: Felix Theissen. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Inszeniert hat es für die deutschen Bühnen Esther Schweins. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen Mann und Frau. Tom, der von seiner Frau verlassen wird, trifft auf seinen steinzeitlichen Urahnen, und der sagt ihm, Männer seien Jäger, Frauen Sammlerinnen.

Daraufhin beginnt Tom die Paarbeziehung zwischen den Geschlechtern zu analysieren und die Lebensweise der „Jäger“ und der „Sammlerinnen“ zu beobachten. Was zum Beispiel bedeutet „Rumsitzen, ohne zu reden“ und warum müssen Männer durch das Fernsehprogramm zappen? So kündigen die Veranstalter das Programm an.

Anzeige

Neun Caveman-Darsteller gibt es in Deutschland. In Göttingen verkörpert Felix Theissen (49) ihn. Der Berliner spielt den Cave­man schon seit zehn Jahren. Den lang anhaltenden Erfolg erklärt er sich vor allem mit dem Thema: Wie Männer und wie Frauen ticken, das interessiere schließlich jeden. Und: „In den Witzen liegen ja auch irgendwie Wahrheiten.“

„Gefordert bis zum Gehtnichtmehr

Innerhalb der vergangenen zehn Jahre habe sich die Show aber auch verändert, so Theissen. Das Bühnenbild sei in den achtziger Jahren viel opulenter gewesen, auch die Textbasis habe man immer wieder leicht verändert.

Und die Geschichte werde noch heute weiterentwickelt. Theissen sagt, er spiele momentan in zwei Shows mit, die auf dem Caveman-Programm basieren. Er habe im Lauf der zehn Jahre viel gelernt – in Sachen Konzentration und Fokus. In Soloprogrammen sei man „gefordert bis zum Gehtnichtmehr“, sagt Theissen. Fehler ließen sich nicht so leicht kaschieren.

Vor dem Caveman hat der Berliner schon einmal in einem (allerdings kleineren) Soloprogramm gespielt. Ansonsten, sagt er, hätte er den Mut zum Caveman wohl auch nicht aufgebracht.

Von Telse Wenzel

Caveman gastiert am Freitag, 11. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Göttingen, Albaniplatz 2. Karten gibt es in den Tageblatt-Geschäftstellen, Auf der Spiegelbrücke 11 in Duderstadt und Jüdenstraße 13c in Göttingen.