Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Wanderjahre“: Fotografien von Mario Wezel
Nachrichten Kultur Regional „Wanderjahre“: Fotografien von Mario Wezel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 25.06.2019
„Im Garten Eden #11“ von Mario Wezel. Quelle: R
Anzeige
Einbeck

Persönliche Tagebuchbilder aus einem Zeitraum von zehn Jahren umfasst die Schau, „eine Zeit der Unschuld, Unsterblichkeit und Ungewissheit“, teilen die Organisatoren mit. Die Fotografien folgen einer lockeren Chronologie, in der Ereignisse und Emotionen miteinander verbunden sind, sich überlagern und ergänzen. In der Ausstellung werden festgehaltene Augenblicke zu sehen sein – „und die Erkenntnis, dass nichts für sich alleine steht, dass nichts abgeschlossen ist“, so die Veranstalter. Sophia Greiff schreibt im Katalog zur Schau: „Alles kehrt in neuer Form zu uns zurück, legt sich über das Gewesene und färbt das Kommende.“

Zugehörigkeit und Identität

Wezel, geboren 1988 in Nürtingen, hat in Hannover und Aarhus Fotojournalismus und Dokumentarfotografie studiert. Er erforscht mit seinen fotografischen Arbeiten aktuelle gesellschaftliche Themen rund um Zugehörigkeit und Identität.

Weltbester Student der Fotografie

Von der University of Missouri wurde Wezel zum weltbesten Studenten der Fotografie gekürt. Er ist Preisträger des renommierten Sony World Photography Awards in der Kategorie „Menschen“. Das deutsch-dänische Fotografenkollektiv „MINT“ und die Hannoveraner Ateliergemeinschaft „Goethe Exil“ hat er mit begründet. Der Gewinner zahlreicher Preise lebt in Hannover und veröffentlicht seine Arbeiten regelmäßig in namhaften Magazinen und Zeitungen, unter anderem National Geographic, Zeit, Stern und dem Magazin der Süddeutschen Zeitung.

Mehr dazu: KWS Art Lounge Newcomer

Von Peter Krüger-Lenz

Das Duo Burstein & Legnani kommt zu einem Konzert am Dienstag, 2. Juli, ins Holbornsche Haus. Ab 20 Uhr spielen die Musiker in der Roten Straße 34. Das Tageblatt verlost zweimal zwei Ticket.

25.06.2019
Regional Akademische Orchestervereinigung Göttingen - Begeisterter Applaus für Beethovens „Eroica“

Bei ihrem Sommerkonzert in der Aula am Wilhelmsplatz hat die Akademische Orchestervereinigung Göttingen am Sonnabend mit ihrer Darbietung von Beethovens Symphonie „Eroica“ überzeugt. Das Publikum dankte es dem Orchester mit begeistertem Applaus.

24.06.2019

Eine Verbindung zwischen Skulpturen und Fotografien hat Samuel Henne mit seiner Ausstellung „Shift & tilts“ hergestellt. Im Künstlerhaus Göttingen ist diese noch bis zum Sonntag, 28. Juli, zu sehen.

27.06.2019