Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gandersheimer Domfestspiele: Ticketnachfrage hoch – Leitung bittet um Geduld
Nachrichten Kultur Regional

Gandersheimer Domfestspiele: Ticketnachfrage hoch – Leitung bittet um Geduld

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 11.04.2021
Geschäftsführer Thomas Groß (links – hier mit Intendant Achim Lenz) bitten um Geduld: Die Nachfrage nach Tickets ist hoch.
Geschäftsführer Thomas Groß (links – hier mit Intendant Achim Lenz) bitten um Geduld: Die Nachfrage nach Tickets ist hoch. Quelle: Archiv: r / Gandersheimer Domfestspiele
Anzeige
Bad Gandersheim

Die Ticket-Nachfrage für die 62. Spielzeit der Gandersheimer Domfestspiele ist groß. So groß, dass die Leitungen zeitweise an ihre Belastungsgrenzen gebracht worden sind, teilt die Geschäftsführung der Domfestspiele mit. Sie bittet Kartenbesteller um Geduld. Am Montag, 12.April, startet der Online-Vorverkauf.

Da die Kartenzentrale aus Gründen des Infektionsschutzes für Besucher geschlossen sei, hätten die Mitarbeiter beim „Pre-Sale“ per Telefon und E-Mail noch nicht alle Anfragen bearbeiten können. Anrufer müssten erneut wählen und Antworten per Mail würden sich teils verzögern, heißt es in der Mitteilung.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Tribüne nur halb besetzt – Spielzeit verlängert

Durch die Beschränkungen, die eine nur halb besetzte Tribüne erlauben würden, könne es zu Problemen kommen, Wunschtermine oder Platzwünsche erfüllen zu können, so die Pressestelle. Die Geschäftsführung habe zusätzliche Vorstellungen in den Spielplan aufgenommen und die Spielzeit verlängert – sie beginnt am 20. Juni und endet am 29. August.

Ab Montag, 12. April, könnten auf der Internetseite der Gandersheimer Domfestspiele direkt Karten erworben werden - ebenso über das Reservixnetz. Zudem würden weiterhin die Telefonnummer 05382/9553311 und die E-Mail-Adresse kartenzentrale@gandersheimer-domfestspiele.de gelten.

Blaue Karten, Gutscheine, Ticketspenden: Wünsche klären

Weiterhin könnten Besitzer von blauen Karten und sogenannten Covid-19-Gutscheinen sowie Käufer von Gutscheinen, die sie vor Weihnachten erworben haben und Fans der Festspiele, die im vergangenen Jahr ihre Tickets gespendet haben, mit der Domfestspiele-Kartenzentrale ihre Ticketwünsche klären.

Von Stefan Kirchhoff