Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gesprächskonzert mit Emil Mangelsdorff in Einbeck
Nachrichten Kultur Regional Gesprächskonzert mit Emil Mangelsdorff in Einbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 24.01.2020
Emil Mangelsdorff spielt am 31. Januar im Einbecker „Esel“ auf. Auch zu erzählen hat der inzwischen alte Mann allerhand. Quelle: R
Anzeige
Einbeck

Der Künstler Emil Mangelsdorff spielt am Freitag, 31. Januar, mit seinem Quartett ein Konzert mit dem Titel „Swing tanzen verboten“. Das „Gesprächskonzert“ wird vom Verein „Kultur im Esel“ ausgerichtet und beginnt um 19 Uhr in der Deichstraße 11 in Einbeck.

Emil Mangelsdorff ist seit 34 Jahren mit seinen Gesprächskonzerten in Kulturzentren, Kirchengemeinden und Schulen unterwegs. Im vergangenen Jahr ist er 94 Jahre alt geworden und setzt seine Konzertreihe weiter fort. In seinen Stücken musiziert und berichtet er auf humorvolle Art von den Erlebnissen seiner Jugend. Er gehörte zu jener Swing-Jugend in Frankfurt am Main, die eine Gegenkultur zum NS-System lebte und Maßnahmen der Gestapo bis hin zur Verhaftung ertrug.

Der Verein Kultur im Esel präsentiert das Konzert in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Moringen. Tickets kosten im Vorverkauf zehn Euro und an der Abendkasse 15 Euro. Online sind Karten unter kultur-im-esel.de oder in den Buchläden Rote Straße und KIM, Angerstraße 1C in Göttingen erhältlich.

Von Pascal Wienecke

Es werde zu viel über Krisen gesprochen. Kunst habe das Potenzial neue Sichtweisen und neue Vernetzungen zu entwickeln. Tomke Braun, Kuratorin des Kunstvereins Göttingen, hat das Ausstellungsprogramm 2020 nach diesen Grundgedanken zusammengestellt.

23.01.2020

Verdient gemacht hat sich der Göttinger Verleger Gerhard Steidl in der Kunstform Fotobücher. Steidl soll deshalb einen Sony World Photography Award erhalten: am 16. April in London.

23.01.2020

Old, new, borrowed, blue: Ein Abend mit der Musik von Glenn Miller erwartet die Zuschauer im Februar beim Konzert des Glenn Miller Orchestra in Leinefelde. Eröffnet wird der Abend von einer Band aus der Region.

23.01.2020