Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gisbert zu Knyphausen bringt „Das Licht dieser Welt“ in die Musa
Nachrichten Kultur Regional Gisbert zu Knyphausen bringt „Das Licht dieser Welt“ in die Musa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 28.12.2018
Gisbert zu Knyphausen Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Das Licht dieser Welt“ heißt das neue Album von Gisbert zu Knyphausen. Am Montag, 28. Januar, will er es dem Göttinger Publikum präsentieren – beim Konzert ab 20 Uhr in der Musa.

Sieben Jahre hatte sich zu Knysphausen Zeit gelassen, an Songs zu schreiben und Texten zu feilen. Nun hat das neue Album „Das Licht dieser Welt“ erblickt, und es überrascht Fans uns Kritiker. Die Musik sei offener geworden, vielseitiger, beschreiben die Veranstalter des Konzerts in der Musa. Grund dafür könne sein, dass neue Musiker beteiligt waren, „und das Korsett des Liedermachers vollends gesprengt“ hätten: Weniger Gitarren, dafür Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier. Produziert hat das Album Jean-Michel Tourette von Wir Sind Helden, wobei zu Knyphausen und Florian Eilers als Co-Produzenten tätig waren.

Anzeige

Zugleich sei das erhalten geblieben, was die Fans so sehr schätzen: berührende Texte. „Er schraubt einem das Herz auf und den Kopf, gibt keine Auswege oder billige Ratschläge, sondern etwas viel Wertvolleres: Erkennen und Erkenntnis“, heißt es in der Bandinfo.

Karten gibt es für 24 Euro zuzüglich Gebühr im Vorverkauf.

Von Nadine Eckermann