Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Kino Lumière erhält Kinoprogrammpreis
Nachrichten Kultur Regional Göttinger Kino Lumière erhält Kinoprogrammpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 27.06.2019
Kinoprogrammpreis für die Gestaltung eines hervorragenden Jahresfilmprogramms in der Kategorie nichtgewerbliche Filmtheater: Telke Reeck (Kino Lumiere) mit Marleen Lohse und Thomas Schäffer von nordmedia (von links). Quelle: nordmedia/David Carreño Hansen
Anzeige
Göttingen

Das Lumière erhielt den Preis für die Gestaltung eines hervorragenden Jahresfilmprogramms in der Kategorie nichtgewerbliche Filmtheater. In Gronau wurden 58 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen in Niedersachsen und Bremen mit Kinoprogrammpreisen ausgezeichnet, die alles in allem mit 72000 Euro dotiert waren. Neben hervorragender Jahresfilmprogramme wurden besondere Filmreihen gewürdigt.

Die Kinoprogrammpreise werden in Niedersachsen seit 1992 vergeben. Seit Gründung der nordmedia im Jahre 2001 sind auch die Kinos in Bremen und Bremerhaven mit dabei. Bei der Auswahl der Preisträger wird der Einsatz von deutschen und europäischen Filmen, Sondervorstellungen, Filmkunst- und Kinderfilmen bewertet, unter Berücksichtigung der Zuschauerzahlen, der Lage des Kinos und ihrer Konkurrenzsituation.

Ziel: Förderung der Kinokultur

Ziel der Auszeichnung ist die Erhaltung und Förderung der Kinokultur in Niedersachsen und Bremen. Die Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt durch eine fünfköpfige Jury, die vom Kinobüro Niedersachsen/Bremen benannt wird.

„Die Kinolandschaft ist geprägt durch qualitativ hochwertige Programme, die dank des hohen Engagements der Kinomacher einen sehr wesentlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt nicht nur in den Städten, sondern besonders auch auf dem Lande leisten“, sagt nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer.

Von Eduard Warda

Regional Konzert im Clavier-Salon Göttingen - Alle Schubert-Klaviersonaten in fünf Tagen

Fünf Konzerte in drei Tagen: Vom 3. bis zum 7. Juli präsentieren Pianisten im Göttinger Clavier-Salon alle Klaviersonaten von Franz Schubert – ein seltenes, in Göttingen bislang einmaliges Ereignis.

27.06.2019

Die Camerata Medica hat am Mittwoch ihr Sommerkonzert in der Aula der Universität gegeben. Auf dem Programm stand Musik von Mozart und Borodin.

27.06.2019

Das Stück „Eine Familie“ hat am Mittwoch im ThOP Premiere gefeiert – mit Erfolg. Und das trotz der „anstrengenden Temperaturen“, wie Regisseur Andreas Hey das Klima vor und im Saal treffend beschrieb.

27.06.2019