Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Literaturherbst: Das sind die neuen Spielorte
Nachrichten Kultur Regional Göttinger Literaturherbst: Das sind die neuen Spielorte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 07.08.2019
Neuer Veranstaltungsort für den Literaturherbst: die Gipsabgusssammlung des Archäologischen Instituts der Georg-August-Universität. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Eine Händel-Oper bei einem Lesefestival? Literaturherbst-Geschäftsführer Johannes-Peter Herberhold erläutert den Zusammenhang: Zum 100. Jahrestag der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen sollen alle Opern Händels aufgeführt werden. Den Auftakt machen die Festspiele eben schon in diesem Jahr. Eine €..

Jazz und Bowie – wie das zusammenpasst, hat der Hamburger Jazzbassist Giorgi Kiknadze auf der Bühne des Dots in Göttingen gezeigt. Bei der Interpretation durch sein Projekt „H.K.S.K.K. play Bowie“ kommen die Klassiker im jazzigen Gewand daher.

06.08.2019

Für sein Buch „Die Alpen. Wo die Natur zur Vernunft kam“ erhält der Wallstein-Autor Patrick Stoffel den Gleim-Literaturpreis. Die Preisverleihung findet am 18. Oktober in Halberstadt statt.

06.08.2019

Ein wuchtiger Brunnenentwurf von Gustav Eberlein ist Teil der Ausstellung „Goethe – Verwandlung der Welt“ in der Bundeskunsthalle in Bonn. Normalerweise steht es im Städtischen Museum Hann. Münden.

06.08.2019