Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Online-Bühne präsentiert Duo Kaviar & Selters und Flötistin Maren Böhme
Nachrichten Kultur Regional

Göttinger Online-Bühne präsentiert Duo Kaviar & Selters und Flötistin Maren Böhme

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 15.04.2021
Heidemarie und Klaus Faber (Duo „Kaviar & Selters“) und Flötistin Maren Böhme spielen auf der Online-Bühne Göttingen.
Heidemarie und Klaus Faber (Duo „Kaviar & Selters“) und Flötistin Maren Böhme spielen auf der Online-Bühne Göttingen. Quelle: r / Musa
Anzeige
Göttingen

Die Göttinger Online-Bühne geht in die nächste Runde. Der Verein Kultur unterstützt Stadt („KUNST“), die Musa und das Rockbüro präsentieren das Duo „Kaviar & Selters“ und Flötistin Maren Böhme. Beginn am Freitag, 16. April, ist um 20 und um 21 Uhr.

Das Duo Heidemarie und Klaus Faber singt und spielt Chansons, Couplets und freche Lieder der 1920er- und 1930er-Jahre, teilte der Verein mit. Sie bieten „musikalische Perlen über Liebe, Leben, Träume“ von Friedrich Hollaender, Kurt Tucholsky, Otto Reuter, Berthold Brecht, Fritz Grasshoff und anderen – „mal heiter, mal besinnlich, temperamentvoll und oft versetzt mit einem Schuss trockenen Humor“, heißt es in der Mitteilung. „Unterhaltung mit Niveau“ sei die Maxime der bühnenerfahrenen Künstler.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Neben Klassik selten gespielte Werke im Programm

Die Flötistin Maren Böhme nehme neben dem gängigen klassischen Repertoire immer auch selten gespielte Werke ins Programm, so die Veranstalter. Ihr Spektrum reiche von der Renaissance bis zu jazzigen Tönen und freier zeitgenössischer Improvisation. Böhme gebe Kurse im Kaz und arbeite als Musiklehrerin.

Der Verein „KUNST“ hatte entschieden, einen Teil der Spenden für die Mindestgagen-Unterstützung für bezahlte Auftritte auf einer Online-Bühne zu verwenden. Mehr als 40 Bands, Solisten, Theatergruppen oder Tänzer hätten sich beim Rockbüro für einen Auftritt beworben. Eine Jury habe die Auswahl getroffen. Die Auftritte an Freitagabenden sind auf dem Youtube-Kanal der Online-Bühne Göttingen zu sehen. Die Spendenaktion zur Förderung von Mindestgagen werde fortgesetzt, so der Verein.

Von Stefan Kirchhoff