Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Händel-Festspiele Göttingen: Cembaless mit Pocket-Opera und Debütalbum
Nachrichten Kultur Regional

Händel-Festspiele Göttingen: Cembaless mit Pocket-Opera und Debütalbum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.02.2021
Das Ensemble Cembaless.
Das Ensemble Cembaless. Quelle: Cembaless
Anzeige
Göttingen

Das Musik-Ensemble Cembaless wird in diesem Jahr mit der Premiere einer digitalen und interaktiven Händel-Pocket-Opera bei den Internationalen Händel-Festspielen Göttingen dabei sein. Im Januar haben die Musiker ihr Debütalbum „Passacaglia della Vita“ veröffentlicht.

Das Ensemble spiele voller Lebensfreude und Leidenschaft eine Hymne an die verschiedenen Facetten des Lebens, heißt es in einer Mitteilung der Händel-Festspiele. Cembaless mache seinem Namen alle Ehre und brilliere mit der für die Alte Musik eher seltenen Besetzung ohne Cembalo. Experimentierfreudig, leidenschaftlich und feinfühlig gestalte das Ensemble seine Arrangements.

Seit 2020 im Stipendienprogramm EEEmerging

Die Musiker geben seit 2014 Konzerte im In- und Ausland. Gemeinsame Erfolge feierte das Ensemble beim Biagio-Marini-Wettbewerb 2015 und bei „Zamus Spielwiese“ (Zentrum Alte Musik Köln) 2016. 2020 wurde Cembaless in das von der Europäischen Union aus Mitteln des Programms „Kreatives Europa“ unterstützte Stipendienprogramm EEEMERGING+ (Emerging European Ensembles) aufgenommen.

Lesen Sie auch

Bei den diesjährigen Händel-Festspielen vom 13. bis 24. Mai ist Cembaless mit „Il Floridante – eine moderne Pocket Oper” vertreten.

Von Christiane Böhm