Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional GSO: Halfar folgt auf Hoffmann
Nachrichten Kultur Regional GSO: Halfar folgt auf Hoffmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 08.09.2019
Sven Halfar Quelle: Foto: R
Anzeige
Göttingen

Halfar wird, so GSO-Chefdirigent Nicholas Milton, Ende der Spielzeit 2019/20 den derzeitigen GSO-Geschäftsführer Klaus Hoffmann ablösen. Bis dahin wird er sich mit der Unterstützung Hoffmanns in seine künftigen Aufgaben einarbeiten. Zuletzt war Halfar kaufmännischer Leiter der Heidelberger Frühling GmbH, der Trägergesellschaft eines internationalen Festivals, das seit 1997 alljährlich im März und April gefeiert wird. Heidelberg hat, wie Halfar berichtete, ähnliche Probleme wie Göttingen. Auch dort nämlich müsse die Stadthalle saniert werden.

„Eigentlich im Ruhestand“

Die Stellung in Heidelberg hatte Halfar im November 2018 übernommen. Zuvor war er von 2010 an Geschäftsführer des Kurpfälzischen Kammerorchesters Mannheim. Das GSO hatte in der Stellenausschreibung „eine engagierte Führungspersönlichkeit mit hoher Affinität zur klassischen Musik“ gesucht.

Ursprünglich hatte Hoffmann, der im Herbst 72 Jahre alt wird, seine GSO-Position am 31. August 2019 aufgeben wollen. GSO-Geschäftsführer ist er seit Ende 2016 und wollte, „eigentlich im Ruhestand“, wie es im GT-Artikel vom 5. März 2019 hieß, dort „nur ein paar Monate bleiben“. Nach einem halben Jahr in der Position habe er sich allerdings entschieden, einen Zwei-Jahres-Vertrag zu unterschreiben.

Von Michael Schäfer

In die Welt des Theaters durch den Hintereingang einzutauchen, bleibt dem Publikum in der Regel verwehrt. Das Deutsche Theater bot am Sonnabend die Gelegenheit, einmal die Perspektive zu wechseln. Der Blick in eine spannende Welt.

07.09.2019
Regional Niedersächsische Musiktage Stan und Ollie im Klassikgewand?

Igudesman und Joo provozierten mit ihrer clownesken Show „Die musikalische Hintertreppe“ ihr Publikum. Dieses klatsche an den falschen Stellen und sei zu oft krank.

08.09.2019

Axel Hacke stellt am Donnerstag, 19. September, im Gymnasium Uslar sein neues Buch vor – der Titel: „Wozu wir da sind. Walter Wermuts Handreichungen für ein gelungenes Leben“. Beginn ist um 20 Uhr.

07.09.2019