Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Foyer-Gespräch zum Klimawandel
Nachrichten Kultur Regional Foyer-Gespräch zum Klimawandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:30 11.02.2020
Lisa Schreiber als Xara in dem Stück „Fridays. Future“. Quelle: Dorothea Heise
Anzeige
Göttingen

Das Format Foyer-Gespräch im Jungen Theater geht in die nächste Runde: Am Dienstag, 18. Februar um 20 Uhr kommen Vertreter der Fridays-for-Future-Ortsgruppe Göttingen und der Göttinger Parents-for-Future ins Junge Theater (JT). Mit Intendant Nico Dietrich und dem Dramaturgen Christian Vilmar sprechen sie über ihre Ziele, Herausforderungen und Hindernisse, Generationenkonflikte, Auseinandersetzungen in der Familie über Klimapolitik und die Frage, wie man sich fühlt, wenn plötzlich die Kinder mit ihren Forderungen das Leben bestimmen.

Mit Schauspielerin entwickelt

Hintergrund ist die Uraufführung „Fridays. Future“, die derzeit auf dem Spielplan des Theaters steht. Dietich und Vilmar haben das Stück geschrieben, das sie gemeinsam mit der Schauspielerin Lisa Schreiber entwickelt haben.

Anzeige

Einmal im Monat wird unser Foyer zum Gesprächsraum. Regisseure, Ausstatter, Schauspieler und andere Gäste, die das Leitungsteam des Theaters einlädt, sprechen dabei über ausgesuchte Themen der Inszenierungen am JT. Der Eintritt ist frei.

Uraufführung im Jungen Theater Göttingen: „fridays. future“

„Fridays. Future“ – Schauspiel gegen Klimawandel

„Fridays for Future“ auf der Theater-Bühne

Von Peter Krüger-Lenz

Anzeige