Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kerstin Ott kommt nach Göttingen
Nachrichten Kultur Regional Kerstin Ott kommt nach Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 19.11.2019
Kerstin Ott spielt in der Lokhalle Quelle: NONA ARABULI
Anzeige
Göttingen

Die Chart-Überfliegerin Kerstin Ott ist unaufhaltsam: Ihr drittes Album „Ich muss Dir was sagen“ ist auf Platz zwei in den Charts gestiegen. Ab November 2020 geht Ott auf ihre bisher größte Tournee durch Deutschland. Am 19. Dezember 2020 kommt sie in die Göttinger Lokhalle.

Mit ihrer Durchbruchsingle „Die immer lacht“ konnte die Sängerin bereits über 168 Millionen Klicks auf YouTube verzeichnen und 2016 die deutsche Musikwelt im Sturm erobern. Ein Erfolg, der sich auf dem ebenfalls mit Gold ausgezeichneten Sommerhit „Scheissmelodie“ aus ihrem Debütalbum „Herzbewohner“ fortsetzte, das mittlerweile Platin-Status erreicht hat. Mit ihrem zweiten Studioalbum „Mut zur Katastrophe“ schoss die 37-jährige Künstlerin im August 2018 auf Platz drei der Albumcharts.

Ihre lebensnahen Lyrics spielt Kerstin Ott auf der Akustikgitarre. Auffällig ist ihr Soundmix aus Pop, Dance, Folk und Schlager, der von ihrer wiedererkennbaren Stimme getragen wird. Tickets für das Konzert sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet untereventim.de und mmkonzerte.deerhältlich.

Von Pascal Wieneke

„Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ - Junges Theater Göttingen führt erneut Meyerhoff-Roman auf

„Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“, heißt der stark autobiografisch gefärbte Erfolgsroman des Schauspielers Joachim Meyerhoff, den das Göttinger Junge Theater ab dem 29. November auf die Interimsbühne an der Bürgerstraße bringt. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr ist es die zweite JT-Bühnenadaption eines Meyerhoff-Romans.

19.11.2019

Akteure der Gandersheimer Domfestspiele veranstalten am Sonntag, 24. November, einen Theater-Workshop mit dem Extra-Ensemble. Die Teilnahme ist im Alter ab 18 Jahren möglich. Los gehts um 10 Uhr.

19.11.2019

Ein „bedeutendes Konzert“ kündigt die Göttinger Stadtkantorei für Sonnabend, 23. November, an. Chor, Solisten, unter anderen Katarina Andersson, und GSO führen das Stabat Mater von Antonín Dvořák auf. Beginn in St. Jacobi ist um 19 Uhr.

19.11.2019