Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Christian Römer liest live auf YouTube
Nachrichten Kultur Regional Christian Römer liest live auf YouTube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 24.04.2020
Christian Römer Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Wegen der Corona-Krise geht es vielen Seminaranbietern, Künstlern und Coaches ähnlich: Fast alle geplanten Termine sind abgesagt. Da auch öffentliche Lesungen nicht mehr möglich sind, hat Christian Römer eine Lösung gesucht und gefunden. Er bietet jeden Freitag um 19 Uhr eine Online-Lesung auf YouTube an.

Römer ist staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer. Er studierte Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaft und bildete sich weiter zum systemischen Coach und Theaterpädagogen. Er lebt als Stimmtrainer, Coach und Sprecher in Göttingen und gibt Seminare und Unterricht in diesen Bereichen. Zudem betätigt er sich als Rezitator, Sänger und Vorleser mit eigenen Programmen.

Anzeige

Als Tom verkleidet

In der vergangenen Woche las RömerTom Sawyer und der Zaun“. Für die Lesung setzte er sich aber nicht einfach nur vor die Kamera: „Ich habe im Voraus Bilder von Zäunen gemacht, um diese mittels Greenscreen in den Hintergrund zu setzen. Dazu habe ich mich noch als Tom Sawyer verkleidet. Durch diese Elemente sollen meine Lesungen nicht langweilig werden,“ erklärt Römer. Um das Interesse der Zuschauer in Gang zu erhalten, plant Römer bereits gemeinsame Projekte mit Maja Müller-Buhl, eine Schauspielerin aus Göttingen, und mit dem Pianisten Alexander Tietz, der die Lesungen musikalisch begleitet werden sollen. Weitere Kooperationen und Projekte sind in Planung.

Römer liest seit Freitag, 27. März, jede Woche live aus ausgewählten Büchern. Während der Livestreams in den vergangenen Wochen sahen etwa 35 Leute zu, die überwiegend aus der Adresskartei von Römer stammen, wie er erklärt. Da die Lesungen danach auf YouTube hochgeladen werden, haben aber noch mehr Interessenten die Chance, Römer zu erleben. So kommt es, dass nahezu 200 Menschen die einzelnen Online-Lesungen bereits besucht haben. „Ich bin zuversichtlich, dass bald auch mehr Menschen zusehen werden. Mir macht es auf jeden Fall viel Spaß“, sagt Römer.

„Das Fass Amontillado“

In der Online-Lesung am Freitag, 24. April, 19 Uhr, liest er aus „Das Fass Amontillado“ von Edgar Allan Poe. Die Lesung wird ungefähr 20 Minuten dauern. Der Zugang erfolgt über YouTube, Suchbegriff Vorlesekunst live.

Landkreis und Tageblatt helfen Künstlern

Abgesagte Konzerte und Aufführungen, geschlossene Ausstellungen: Die Corona-Krise trifft viele Kunst- und Kulturschaffende in Göttingen und der Region hart. Die Initiative „Kultur in Südniedersachsen“ (KiSN) von Landkreis und Tageblatt soll Künstlern eine digitale Bühne bieten und ihnen helfen, die Krise zu überstehen. Bildende und darstellende Künstler, Museen, Bühnen, Spielstätten und Veranstalter: Sie alle gehören zur Zielgruppe der Initiative, mit der Kulturschaffende in der Corona-Krise unterstützt werden sollen. Mitmachen ist leicht: Überlegen Sie sich, was Sie zeigen möchten. Vom Video, das Sie bei der Arbeit zeigt, über Youtube-Playlists, Bildergalerien und Biografien bis hin zum digitalen Rundgang ist alles möglich.

Um auf der KiSN-Seite zu erscheinen, melden Sie sich auf der Website des Tageblatts oder per Mail an kultur@landkreisgoettingen.de an. Unter dieser Adresse erhalten Sie auch Hilfe vom Expertenteam aus

Politik, Kultur und Vermarktung, wenn Sie Fragen oder Probleme haben. Es gilt: Inhalt vor Perfektion. KiSN soll auch die Vielfalt und Einzigartigkeit des kulturellen Lebens in Göttingen und der Region zeigen.

Von Ronja Heinemann

Anzeige