Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Körperwelten – eine Herzenssache: Gorilla, Hund und Rentier neu in Kassel
Nachrichten Kultur Regional Körperwelten – eine Herzenssache: Gorilla, Hund und Rentier neu in Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:27 15.05.2020
Ein plastinierter Gorilla ist in der Ausstellung "Körperwelten der Tiere" zu sehen. Quelle: dpa
Anzeige
Kassel

Ein Gorilla, ein Rentier und ein Hund ergänzen seit Donnerstag die Ausstellung „Körperwelten – eine Herzenssache“ in der documenta-Halle in Kassel. Die Dauer der Ausstellung mit den menschlichen und nun auch tierischen Plastinaten ist bis zum 6. September verlängert worden.

Die Plastinate der drei Tiere geben den Blick frei auf das Innenleben, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters, „ohne Haut, Haar und Fell“. Sie seien ein besonderes Highlight vor allem für Kinder und Familien. Ohne die Natur und die Tierwelt könne der Mensch nicht existieren. Die Tierplastinate würden die Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Tier in Körperbau und Lebensweise veranschaulichen.

Anzeige

Der muskelbepackte Gorilla mit seinem mächtigen Oberkörper sei einer der nächsten Verwandten des Menschen. Der Hund wurde über viele tausend Jahre vom Nutztier zum besten Freund. Und Rentiere seien ein Beispiel für die perfekte Anpassung eines Lebewesens an seine Umwelt. „Je mehr wir über unsere Mitbewohner auf der Erde wissen und begreifen, wie ähnlich sie uns sind, desto mehr können wir lernen, Tiere mit Wertschätzung und größtem Respekt zu behandeln“, erklärt Ausstellungskuratorin Angelina Whalley.

Ein plastinierter Asiatischer Gorilla ist in der Ausstellung "Körperwelten der Tiere" zu sehen. Quelle: dpa

Vorverkauf beim Tageblatt

Karten sind auch in den Geschäftsstellen des Göttinger und Eichsfelder Tageblatts erhältlich. Für Inhaber der Tageblatt-AboPlus-Karte gibt es dort im Vorverkauf auf Familien- und Erwachsenenkarten einen Wiedereröffnungsrabatt von 25 Prozent für einen Ausstellungsbesuch bis 30. Juni sowie zehn Prozent für einen Besuch ab 1. Juli. Als besonderes Wiedereröffnungs-Special ist bis auf Weiteres die Audioführung im Ticketpreis enthalten.

Lesen sie auch

Von Rüdiger Franke

14.05.2020
14.05.2020
Anzeige