Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Weihnachtsgeschichte in Text und Ton
Nachrichten Kultur Regional Weihnachtsgeschichte in Text und Ton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 27.11.2019
Cellist Johann-Sebastian Sommer. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Mit einem weiten Bogen von Advents- und Weihnachtsliedern erzählen die Künstler Johann-Sebastian Sommer (Cello), Eilika Wünsch (Sopran), Bernhard Wünsch (Klavier) und Andrea Bencsik von der theologischen Fakultät der Universität Göttingen die Weihnachtsgeschichte.

Für jeden ein Stück Weihnacht

Sie präsentieren stimmungsvoll beliebte traditionelle Lieder und Kunstlieder zur Weihnacht von Hugo Wolf, Max Reger, Karol Szymanowski und anderen sowie Instrumentalstücken im Wechsel – immer im Wechsel.

Sommer spielt die Suite Nr. 5 in c-Moll für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach. So findet sich für jeden ein Stück Weihnacht in diesem Programm. Manche Werke sind arrangiert als Duette für Cello und Sopran. Der warme, weiche Klang des Violoncellos ist bestens geeignet für die Farben der Lieder. Das Instrument tritt gleichermaßen als Begleiter oder als Solist auf. Kurze verbindende Texte sollen diese besondere Weihnachtsgeschichte abrunden. Sommer ist Musiker im Göttinger Symphonie-Orchester, das Ehepaar Wünsch veranstaltet Konzerte in seinem Haus in Reinhausen.

Tickets in den Tageblatt-Geschäftsstellen

Der Abend beginnt um 20 Uhr. Eintrittskarten kosten 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Sie können in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Wiesenstraße 1 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt, erworben werden.

Von Peter Krüger-Lenz

Jennifer Lopez und Aretha Franklin, Helen Mirren und Ian McKellen sind die Stars der Filmstarts in dieser Woche. Hier sind unsere Kritiken.

27.11.2019

Die Kroaten führten den Holocaust in ihrem Land selber durch – die Deutschen spielten nur eine Nebenrolle. So lässt sich die Kernaussage in Miljenko Jergovićs Roman „Ruth Tannenbaum“ zusammenfassen. Am Dienstag hat der Autor sein Buch im Literarischen Zentrum Göttingen vorgestellt.

27.11.2019

Die Leitung der Internationalen Fredener Musiktage hat die ersten Programmpunkte ihrer 30. Festivalausgabe im Sommer 2020 bekannt gegeben. Mit dabei: das Bundesjugendorchester. Der Vorverkauf für drei Konzerte läuft.

27.11.2019