Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Land fördert Göttinger Jazzfestival und Knabenchor
Nachrichten Kultur Regional Land fördert Göttinger Jazzfestival und Knabenchor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:09 22.01.2020
Eine Institution in Göttingen ist das Jazzfestival. In diesem Jahr steuert das Land 10 000 Euro bei. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Mit 585 000 Euro fördert das Ministerium für Wissenschaft und Kultur in diesem Jahr die niedersächsische Musikszene. In der aktuellen Förderrunde berücksichtigt werden in Südniedersachsen das Göttinger Jazzfestival mit 10 000 Euro und der Göttinger Knabenchor mit 9000 Euro.

Auf landesweit 32 Musikprojekte und Festivals werden 450 000 Euro verteilt, im Zuge der Konzeptionsförderung für die Jahre 2020 bis 2023 zudem auf drei Nachwuchschöre 45 000 Euro pro Jahr, weitere 90 000 Euro jährlich auf sechs Ensembles der „Neuen Musik“. In dieser Sparte ist Südniedersachsen nicht vertreten. Das Göttinger Jazzfestival wird aus dem Topf für Musikprojekte gefördert, der Göttinger Knabenchor aus dem Topf für Nachwuchschöre.

Musiker aus der Region können auch von der Förderung landesweiter Institutionen wie dem Landesmusikrat, der Landesarbeitsgemeinschaft Jazz und der Landesmusikakademie profitieren. Die geförderten Projekte würden sich durch innovative Konzepte, hohe künstlerische Qualität und einen überzeugenden Vermittlungsansatz auszeichnen, sagt Minister Jörn Thümler (CDU).

Von Kuno Mahnkopf

Mit „Jojo Rabbit“ kommt eine wilde Farce über den Nationalsozialismus ins Kino. „Das geheime Leben der Bäume“ ist die Doku zum gleichnamigen Bestseller. Und Regisseur Ladj Ly wagt sich mit „Die Wütenden“ in die Banlieues. Die Kinostarts der Woche in Göttingen und der Region.

22.01.2020

In der Konzertreihe „Mit Beethoven durchs Jahr“ wollen Studierende „die bahnbrechende stilistische Entwicklung des großen Komponisten“ demonstrieren. Initiator ist der Göttinger Pianist Gerrit Zitterbart.

21.01.2020

Unter dem Motto „Balkanklänge“ haben Streicher des Göttinger Symphonie-Orchesters (GSO) am Wochenende zwei Konzerte gegeben. Die Musiker boten ein spannendes Programm.

21.01.2020