Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Late-Night-Talk: Wätzolds Spätshow im Jungen Theater Göttingen
Nachrichten Kultur Regional Late-Night-Talk: Wätzolds Spätshow im Jungen Theater Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 24.09.2019
Lars Wätzold setzt die Reihe „Wätzolds Spätshow – Stadt, Land, Stuss“ im Jungen Theater Göttingen am 2. Oktober fort. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Der Göttinger Comedian präsentiert das seit April bekannte Format Wätzolds Spätshow (Titel: „Stadt, Land, Stuss“) im JT erstmals auf der Bühne der Interimsspielstätte an der Bürgerstraße 15. Beginn ist am Mittwochabend um 20 Uhr.

Das Junge Theater Göttingenund Lars Wätzold haben das Format gemeinsam entwickelt, so Nils Schmidt, Pressesprecher des Theaters. Mit dabei sind Wätzolds Showband, als Talkgäste die 05-Supporters-Crew und Shiraz (persischer Psychedelic-Rock aus Göttingen). Zudem wird es eine Soap mit Mitgliedern des JT-Ensembles geben.

250-Euro-Gutschein im Quiz zu gewinnen: Einkauf im Modegeschäft

Beim Publikumsquiz gebe es diesmal einen besonderen Preis, so Schmidt: Die Firma Woggon Mode„spendiert“ dem Gewinner einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro.

Karten: an der Theaterkasse unter Telefon 0551/495015 oder per Mail an kasse@junges-theater.de. Die weiteren Termine: 11. Dezember, 19. Februar, 6. Mai (jeweils um 20 Uhr).

Von Stefan Kirchhoff

Mit der inoffiziellen Woodstock-Hymne „Going up the country“ sind Canned Heat bekannt geworden. Bei der Bluesnight in Bad Sooden-Allendorf ist Canned Heat nicht die einzige Band, die auf der Bühne steht.

23.09.2019
Regional Ein Abend mit Texten von Horst Evers im DT Der perfekte Moment – total verpennt

Ein Mann sitzt inmitten der sich stapelnden Folgen seines notorischen Nichtstuns. Ronny Thalmeyer gibt im Deutschen Theater derzeit die fleischgewordene Arbeitsverweigerung mit Texten des Kabarettisten Horst Evers.

24.09.2019

Die Aulakonzerte 2019/20 der Göttinger Kammermusikgesellschaft stehen unter dem Motto „Beethoven extraordinaire“. Die Eröffnung der Saison übernahm am Sonntag das Trio d’Iroise in der Aula der Universität.

23.09.2019