Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional In-Extremo-Mitglieder präsentieren „Bluessommer“
Nachrichten Kultur Regional In-Extremo-Mitglieder präsentieren „Bluessommer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 28.03.2018
Kay Lutter (rechts) stellt am 6. Mai in Leinefelde sein Buch „Bluessommer" vor.
Kay Lutter (rechts) stellt am 6. Mai in Leinefelde sein Buch „Bluessommer" vor. Quelle: Christian Thiele
Anzeige
Leinefelde

In „Bluessommer“ erzählt Lutter eine Geschichte von Freiheit, Liebe und Musik, die in den 80er-Jahren hinter dem eisernen Vorhang in der DDR spielt. Der musikverrückte Mike träumt in Potsdam mit seinen Kumpels Floyd und Porni von einer Zukunft als erfolgreiche Musiker und einem Leben in Freiheit. Der Traum scheint Wirklichkeit zu werden: Mike erhält die Zulassung für ein Musikstudium in Berlin.

Raus aus der Provinz

Raus aus der Provinz, soll nun Musik die Hauptrolle in Mikes Leben spielen. Doch das Leben als Freigeist im totalitären System der DDR ist nicht leicht. Hinzu kommen die erste große Liebe und der Schmerz über ihren Verlust sowie die unstillbare Sehnsucht nach Freiheit. Darüber hinaus flüchtet ein guter Freund in die BRD und die DDR-Bürokratie setzt ihm immer wieder limitierende Grenzen.

In seinem Romandebüt verarbeitete der Autor, der bei In Extremo unter dem Künstlernamen „Die Lutter“ auftritt, zahlreiche Details aus der DDR-Musikszene und dem Leben als junger Mann in Ostdeutschland. Trotz der großen Unterschiede zum Westen hatte er dieselben Themen: Liebe, Freiheit, Träume. Doch auch wenn seine Erfahrungen einflossen, sei es eine Geschichte, die seiner Fantasie entsprungen sei, erklärte der Künstler.

Besuch in der Heimat

Der Verein KulturRaum Eichsfeld und die Stadt Leinefelde-Worbis laden nun ein zur Lesung mit Kay Lutter und Michael Rhein. Für Rhein, der bei In Extremo unter dem Künstlernamen „Das letzte Einhorn“ singt, ist es ein Besuch in seiner alten Heimat, denn er stammt aus Leinefelde.

Eintrittskarten für die Lesung und das Konzert in Leinefelde gibt es über die Homepage der Band In Extremo und ganz begrenzt auch am Veranstaltungstag an der Abendkasse. Beginn der Veranstaltung am 6. Mai ist um 17 Uhr.

Von Rüdiger Franke

26.03.2018
26.03.2018
Regional Ausstellung im Künstlerhaus Göttingen - Ute Gruenwald präsentiert Werke
26.03.2018