Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Loyale Liebe mit wahren Worten
Nachrichten Kultur Regional Loyale Liebe mit wahren Worten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 03.12.2010
Anzeige

Cyrano ist Poet, hat eine riesige Nase und ist verliebt. Christian von Neuvillette sieht blendend aus und begehrt ebenso wie Cyrano Roxane. Roxane ist auch verliebt, nämlich in die Schönheit von Christian und Cyranos Worte. Bis dahin relativ einfach, wenn da nicht der Graf wäre, der Roxane heiraten will.

Christoph Huber ist Cyrano, Tasha Skowronek Roxane und Stefan Dehler spielt Christian und den Grafen.

Auf der Bühne stehen drei Barhocker, die die „Stillen Hunde“ während des Stücks kaum verlassen. Figuren, die in einer Szene hätten abgehen müssen, kehren den Zuschauern einfach den Rücken zu und sind für das Bühnengeschehen irrelevant. Lediglich mit der Kraft ihrer Worte ziehen die Akteure das Publikum in ihren Bann. So sprechen, streiten und lieben sie. Es findet kaum Interaktion zwischen den Charakteren statt. Wenn sich Cyrano und Graf Guiche duellieren, gewinnt Cyrano nicht nur wegen seiner poetischen Eingebungen, sondern er attackiert mit in Papierkügelchen verwandelten Reimen.

Cyrano ist seiner hübschen Cousine Roxane auf das Treueste ergeben und wehrt Anmachversuche des Grafen tapfer ab. Als Roxane ihm jedoch ihre Liebe zu Dummkopf Christian gesteht, wittert er seine Chance. Er schreibt lange Briefe an Roxane im Namen von Christian. Roxane und Christian heiraten, der Graf schickt Cyrano und Christian aus Rache in den Krieg, Christian kehrt nicht zurück und Roxane erkennt ihre Liebe zu Cyrano. Beeindruckend und der poetischen Ader des Werks treffend nachgegangen wird so der Tod Christians dargestellt. Dehler steht auf und verlässt schnellen Schrittes den Raum. Dabei knallt er mit Macht die Tür hinter sich zu, als wäre er erschossen worden. In einer Stunde bringen die „Stillen Hunde“ das Stück auf den Punkt und zeigen, wie weniger ein Mehr an Wirkung und Spannung erzielen kann.

Von Rhea Maria Richter