Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kunst am Fassberg: MPI zeigt Malerei von Christine Reinckens
Nachrichten Kultur Regional Kunst am Fassberg: MPI zeigt Malerei von Christine Reinckens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 22.10.2019
Christine Reinckens Quelle: r
Anzeige
Göttingen

In seiner Ausstellungsserie Kunst am Fassberg zeigt das Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie Werke der Kasseler Malerin Christine Reinckens. Die Ausstellung „Rhythmen und Reihen“ wird am Sonnabend, 26. Oktober, um 16 Uhr im Foyer des Instituts eröffnet. Manfred Koller gibt eine Einführung in das Werk der freischaffenden Künstlerin. Hans-Henning Vater (Violine) und Eva Gerlach (Klavier) begleiten die Vernissage musikalisch mit den Rhythmischen Etüden von Bohuslav Martinu.

„Bei Christine Reinckens steht der Mensch im Mittelpunkt. In realistischer Malweise entwickelt sie Arrangements von Menschen und Dingen, in fiktiven Räumen, bei freier Lichtregie und Perspektive – immer wieder neu angeordnet“, beschreiben die Organisatoren den Schaffensprozess der Künstlerin.

Die Ausstellung ist vom 26. Oktober bis 19. November montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und an den Wochenenden sowie Feiertagen von 10 bis 16 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Von nog

Zwei geradezu berauschende Werke für Streichsextett hat die Göttinger Kammermusikgesellschaft in der Uni-Aula präsentiert. Warum es ein außergewöhnliches Konzer war, erklärt unser Autor Udo Hinz.

21.10.2019

Zur Vernissage der Kreis34-Jubiläumsausstellung war der Saal überfüllt und der Gang stand voll. Im 50. Jahr der Künstlervereinigung sehen Besuchen Kunst aus Tablettenblistern, Encaustic-Gemälde und neu aufgetauchte Originale von Henry Hinsch.

21.10.2019

Wissenschaftler verarbeiten nicht nur Daten, sondern auch die eigene Erfahrung. Zu den Emotionen während ihrer Feldforschung wurde Julia Fischer für ein neues Buch interviewt. Am Mittwoch, 23. Oktober, liest sie mit der Herausgeberin in der Paulinerkirche aus „Emotionen im Feld“.

21.10.2019