Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Musiktage: Duo Igudesman und Joo zu Gast in Nörten-Hardenberg
Nachrichten Kultur Regional Musiktage: Duo Igudesman und Joo zu Gast in Nörten-Hardenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 30.05.2019
Das Duo Igudesman und Joo wird international gelobt. Quelle: Julia Wesely
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Der Auftritt des Duos Igudesman und Joo in Nörten-Hardenberg (6. September) verspreche „einen temporeichen Abend“.

Der Titel des Auftritts an diesem Freitagabend im Atrium des Gräflichen Landsitzes: „Die musikalische Hintertreppe“. Aleksey Igudesman (Violine) und Hyung-ki Joo (Klavier) hätten mit 45 Millionen Youtube-Klicks nachhaltig Eindruck hinterlassen: „Sie sind so etwas wie die komödiantische Vitalspritze der Klassikwelt“, so Fragge, stellvertretende Geschäftsführerin der Niedersächsischen Musiktage. Die New York Times habe über das Duo geschrieben: „Ihre Mischung aus klassischer Musik und Comedy, verziert mit Popkultur-Anspielungen und einem ganz neuartigen Verständnis von Slapstick wird von umwerfender Virtuosität angetrieben.“

Vier Konzerte in der Region Göttingen

Die Niedersächsischen Musiktage beginnen am 31. August und enden am 29. September. In der Region Göttingen wird es vier Auftritte geben. Nach dem Duo „Igudesman & Joo“ singt der Kammerchor Tenebrae aus London in St. Sixti Northeim (15. September). Am 20. September stehen im PS-Speicher Einbeck komponierende Frauen im Mittelpunkt – und die französische Pianistin Lise de la Salle. In Osterode kombinieren am 26. September „Die Couchies“ in einer Sofa-Session Swing und Klamauk.

Tickets sind unter anderem in den Geschäftsstellen des Göttinger (Weender Straße 44) und des Eichsfelder Tageblatts, Marktstraße 9 in Duderstadt, erhältlich.

Der Humor „zündet“ auch bei ungeübten Klassik-Hörern

Fans wie der Filmregisseur und Monty-Python-Mitbegründer Terry Gilliam oder Starpianistin Yuja Wang „wissen von schmerzhaften Lachorgien während der Shows der beiden zu berichten“, teilt Fragge mit. Top-Solisten wie Janine Jansen, Gidon Kremer, Mischa Maisky „und viele andere haben die beiden zu gemeinsamen Auftritten eingeladen. Orchester wie das Chicago Symphony Orchestra oder das London Philharmonic begleiten sie bei ihren Konzerten in den großen Sälen der Welt.“ Fragge: „Der Humor des Tandems zündet auch bei Hörerinnen und Hörern, die bislang nur peripher mit Klassik in Berührung gekommen sind.“

Von Stefan Kirchhoff

Das bewegte Leben einer Popikone: Der „Rocketman“ hebt in einem quietschbunten Musical ab. Außerdem reisen Robert Pattinson und Juliette Binoche im Sci-Fi-Drama „High Life“ durch Raum und Zeit.

29.05.2019

Die Göttinger Inszenierung von „Ein Känguru wie du“ wird am 8. und 9. Juni auch am Theater Kiel beim Festival „Hart am Wind“ zu sehen sein.

28.05.2019

Die 33. Niedersächsischen Musiktage stehen unter der Überschrift „Mut!“. Vom 31. August bis zum 29. September sind landesweit 45 Konzerte zum Motto des Festivals geplant – auch in Südniedersachsen.

28.05.2019