Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Mutiges, vielbejubeltes Comeback
Nachrichten Kultur Regional Mutiges, vielbejubeltes Comeback
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.09.2009
Souverän in vielen Rollen: Verena Reichardt.
Souverän in vielen Rollen: Verena Reichardt. Quelle: Heller
Anzeige

Schauplatz war damals das Junge Theater, mit dem sie seit jeher in tiefer Verbundenheit stehe, so die geborene Düsseldorferin. Als „wehmütig“ beschreibt sich Reichardt deshalb an diesem Sonntagabend.

Davon ist in ihrem einmaligen, einstündigen Monolog so gar nichts zu spüren. Absolut souverän trägt die Vollblutschauspielerin das Grimmsche Märchen vor, ganz so, als hätte sie nie etwas anderes in ihrem Leben gemacht.

Prinzessin oder Großmutter

Die Erfahrung und Professionalität kommen bei Reichardt, seit 2000/2001 fest im Ensemble des erfolgreichen Thalia Theater Hamburg, vollends zur Geltung. Ob Knecht, Prinzessin, der Teufel oder Großmutter – sie alle werden von Reichardt mit der passenden Mimik, Gestik und Stimmlage, noch dazu in rekordverdächtigem Wechsel, bedacht.

Die schauspielerische Leistung Reichardts kann man an diesem Abend also gar nicht oft genug unterstreichen. Sie schafft das, was nur wenigen Darstellern gelingt: Den Mut aufzubringen, sich ganz und gar zu entblößen, laut zu grunzen, wild zu schreien, hässliche Grimassen zu schneiden – und dabei einfach nur unantastbar und faszinierend schön her–überzukommen.

Eine seltene Gabe, die das begeisterte Publikum schon während des Auftritts mit spontanem Beifall belohnt. Verena Reichardts Auftritt beim Göttinger Innenhof-Theater-Festival ist ein gelungenes und zu Recht vielbejubeltes Comeback.

Von Katharina Bednarz

Regional „Musik im Kreis“ - Blue Chamber Quartet
07.09.2009
Regional Göttinger Symphonie Orchester - Von der fundamentalen Kraft des Rhythmischen
06.09.2009
06.09.2009