Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional K&K Philharmoniker in der Stadthalle
Nachrichten Kultur Regional K&K Philharmoniker in der Stadthalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 27.12.2017
K&K Philharmoniker in der Stadthalle Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Seit 1996 begeistert die von Matthias Georg Kendlinger kreierte Konzertreihe laut Ankündigung über eine Million Besucher in 19 europäischen Ländern. Unter anderem stehen der Walzer „Greeting Valse, on English Airs“ von Eduard Strauß, der Walzer „G’schichten aus dem Wienerwald“ von Johann Strauß (Sohn) und die schnelle Polker „Ohne Sorgen“ von Josef Strauß auf dem Programm. Johann Baptist Strauß (1825 bis 1899) war ein österreichisch-deutscher Kapellmeister und Komponist und wurde als „Walzerkönig“ bezeichnet.

Die 22. Europa-Tournee führt die K&K Philharmoniker vom 21. Dezember bis 26. Februar mit insgesamt 76 Konzerten durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Konzerte in Frankreich, Luxemburg, Belgien, Italien, Dänemark, Norwegen und die Ukraine sind ebenfalls geplant, wie Karl-Heinz Hartleb, Pressesprecher der K&K Philharmonike, mitteilte.

Seit 2009 tragen die Choreographien von Viktor Litvinov (Staatsoper Kiew) zum unverwechselbaren Stil dieser Konzert-Gala bei, wie der Veranstalter mitteilte. Am Pult wechseln sich Matthias Georg Kendlinger, die Wiener Dirigenten Martin Kerschbaum und Georg Kugi, sowie Taras Lenko und erstmals Maximilian Kendlinger ab.

Gemeinsam mit der langjährigen Ballettmeisterin der Wiener Staatsoper und Choreographin der Wiener Neujahrskonzerte, Gerlinde Dill (1933-2008), gründete Kendlinger nach Angaben der K&K 1998 „Das Österreichische K&K Ballett“. 2002 rief er dann die „K&K Philharmoniker“ ins Leben. Sein Debüt als Dirigent gab der Autodidakt 2004 im Leipziger Gewandhaus.

„Das Besondere ist das Strauß-pur-Erlebnis eines der führenden europäischen Symphonieorchesters, das jährlich das Programm wechselt und Millionen von Menschen begeistert“, sagte Hartleb.

Tickets gibt es ab 51 Euro bei den Geschäftsstellen des Göttinger Tageblatts, Weender Straße 44, und Eichsfelder Tageblatts, Marktstraße 9 in Duderstadt, oder online unter tickets.goettinger-tageblatt.de.

Für die Wiener Johann Strauß Konzert-Gala verlost das Tageblatt fünfmal zwei Eintrittskarten. Wer Tickets für das Konzert am Sonnabend, 6. Januar, um 20 Uhr in der Stadthalle gewinnen will, kann am Donnerstag, 28. Dezember, von 8 bis 21 Uhr unter Telefon 0137/9880800 anrufen und deutlich seinen Namen, Anschrift und Telefonnummer sowie das Stichwort „Johann Strauß“ auf Band sprechen. (0,50 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Von Madita Eggers

Zum zehnten Mal ist die Broschüre „Kulturbonus Südniedersachsen“ erschienen. 96 Kultureinrichtungen haben sich darin zusammen geschlossen. Dabei machen sie den Käufern der Broschüre ein ganz spezielles Angebot: eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis um 50 Prozent beziehungsweise „2 für 1“.

25.12.2017
Regional Konzert in der Göttinger Stadthalle - Wiener Musikkultur pflegen

Eine „Wiener Johann Strauß Konzert-Gala“ präsentieren die „K&K Philharmoniker“ am Sonnabend, 6. Januar, in der Stadthalle, Albaniplatz 2. Das Orchester pflege die Wiener Musikkultur in bester Strauß-Manier: liebenswerte Leichtigkeit und flotte Tempi, kündigen die Veranstalter an.

21.12.2017

Die Premiere ihrer Produktion „Eine Weihnachtsgeschichte“ haben Christoph Huber und Stefan Dehler von dem Göttinger Theater „Stille Hunde“ 2009 gefeiert. Jetzt steht ein Jubiläum an. Die – ausverkaufte – Vorstel­lung am Freitag, 22. Dezember, auf der Kleinkunstbühne in Geis­mar wird die 100 Vorstellung sein.

24.12.2017