Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Der Kissenmann“: Premiere im ThOP in Göttingen
Nachrichten Kultur Regional „Der Kissenmann“: Premiere im ThOP in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 09.05.2019
„Der Kissenmann" im ThOP in Göttingen. Quelle: Foto: r
Anzeige
Göttingen

Die Schauspieler des Theaters im OP (ThOP) in Göttingen zeigen „Der Kissenmann“. Das Stück des irischen Dramatikers Martin McDonagh feiert am Freitag, 31. Mai, Premiere. Katurian ist Schriftsteller und schreibt für seinen Bruder Michal gruselige Geschichten. Später stellt sich heraus, dass die blutigen Vorfälle tatsächlich passiert sind, heißt es in einer Mitteilung der Schauspieler. Die Polizei will den Täter überführen und Katurian muss entscheiden, wer überleben soll: er, sein Bruder oder seine Geschichten.

Die Premiere beginnt um 20.15 Uhr im Theater im OP, Käte-Hamburger-Weg 3 in Göttingen. Weitere Vorstellungen sind am Sonnabend, 1. Juni, Dienstag und Mittwoch, 4. und 5. Juni, Freitag und Sonnabend, 7. und 8. Juni, und Mittwoch bis Sonnabend, 12. bis 15. Juni, jeweils um 20.15 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet neun Euro, ermäßigt sechs Euro. Studierende ­genießen, außer bei der Premiere, mit dem Kulturticket freien Eintritt.

Von Norma Jean Levin

In Deutschland genießt Ann Vriend noch nicht die Ehre, die sie international zu spüren bekommt: Denn sie ist preisgekrönt.

09.05.2019
Regional Deutsches Theater Göttingen - Das bringt die neue Spielzeit 2019/2020

Zwischen Klassiker und Uraufführung: Das Deutsche Theater in Göttingen will in der kommenden Saison 21 neue Stücke aufführen – darunter zwei Uraufführungen, Filmstoffe und Musik. Intendant Erich Sidler sieht das DT auf einem guten Weg.

09.05.2019

Auf ein „Streichquartettfest und Blechbläserglanz“ dürfen sich Kammermusikfans und Besucher der 29. Internationalen Fredener Musiktage freuen.

09.05.2019