Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Presto“ swingt im Deutschen Theater
Nachrichten Kultur Regional „Presto“ swingt im Deutschen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.03.2018
Benefizkonzert für Elternverein Gekko mit Big Band „Presto“ Quelle: Soeren Kracht
Göttingen

Unter der Leitung von Christian Archontidis, der die Band dirigierte, lieferte Presto in dem zur „Swing-Nacht“ erklärten Abend ältere Songs wie „Bei Mir Bistu Shein“ oder „Diamonds Are a Girl’s Best Friend“ von Carol Channing, aber auch neuere Titel wie eine Paul-Anka-Version von R.E.M.s „Everybody hurts“. Der Sänger Mathias Gottwald sorgte für Stimmung im Göttinger Publikum, das schnell mitklatschte und -swingte. Stimmlich unterstützte er die Sängerinnen Frederike Hilke und Luisa Herzmann, die den Song „All about that bass“ von Meghan Trainor interpretierte.

Als Initiatoren des Konzerts bat Gottwald die Vorsitzende der Eltern-Selbsthilfegruppe Gekko, Heike Bauer, und Prof. Matthias Sigler vom Universitätsklinikum Göttingen auf die Bühne. „Jeder Augenblick, in dem wir etwas Gutes tun, wird kostbar dadurch, dass die Zeit, die Menschen miteinander haben, begrenzt ist.“ mit diesen Sätzen empfängt Bauer das Publikum.

Sigler: „Wir, das Team der Klinik, sind extrem dankbar, dass es Gekko gibt“

„Überglücklich“ sei sie, so viele Gäste bereits zum vierten Mal im Deutschen Theater begrüßen zu dürfen. Beim ersten Benefiz Konzert im „Blue Note“ habe es 50 Gäste gegeben. Die Vorsitzende ist sichtlich gerührt. „Wir, das Team der Klinik, sind extrem dankbar, dass es Gekko gibt“, erklärt Sigler, der Oberarzt der Kinderherzklinik Göttingen ist. „Wir haben die Aufgabe, jeden Tag Kinder mit angeborenen Herzfehler oder schweren Herzerkrankungen zu behandeln, aber es stehen auch immer Eltern und Familien hinter diesen Kindern. Mit der medizinischen Versorgung ist nur ein Teil des Problems behandelt und da haben wir eine ganz fantastische Unterstützung durch Gekko“.

Gekko

Die Patienten-Organisation Gekko ist eine Teil des bundesweit tätigen Herzkind-Vereins. Der Verein wurde von betroffenen Familien für die Region Südniedersachsen, Nordhessen und Westthüringen gegründet. Durch den gemeinsamen Austausch und über ihre Erfahrungen informiert und unterstützt die Kontaktgruppe Familien mit herzkranken Kindern. Hierzu bietet Gekko regelmäßige Elternsprechstunden an. Einmal im Jahr wird in Zusammenarbeit mit der Kinderklinik der Universitätsmedizin Göttingen ein Elternseminar veranstaltet. Weitere Informationen finden Interessierte unter Telefon 05505/96347 sowie 0551 / 3966203 oder per Mail: gekko-herzkind@gmx.de.

Gottwald bedankt sich im Namen der Big Band Presto dafür, für Gekko auf der Bühne stehen zu dürfen. Kaum jemand könne nachvollziehen, was es für eine Leistung sei, wenn man einen solchen Weg, wie die Eltern in der Patientengruppe zu gehen habe. Er ruft die Gäste zum Spenden auf: „Ihr seid hier auf einem Konzert und habt einen schönen Abend in einem wundervollem Etablissement wie dem Deutschen Theater und ich wüsste nicht, wie wir die Kohle besser anlegen könnten“.

Von Julian Habermann

Regional Konzert in der Musa in Göttingen - Neues von Kat Frankie: Bad Behaviour

Das Gitarrespielen brachte sich Kat Frankie selbst bei, die einzige musikalische Ausbildung erhielt sie im Schulchor. Im Dezember 2003 veröffentlichte die Australierin schließlich ihre erste CD. Am Donnerstag, 15. März, tritt die Wahlberlinerin in der Musa in Göttingen auf und stellt ihr neues Album vor: Bad Behaviour.

05.03.2018

Eine Spendenaktion soll den Verbleib eines documenta-Kunstwerks in Kassel ermöglichen. Der 16,20 Meter hohe Obelisk von Olu Oguibe soll auf dem Königsplatz bleiben. Statt Geld gibt es vor allem Streit. Es ist nicht die erste Debatte dieser Art.

05.03.2018

Gegen Kirchenmusik haben manche Musikfreunde ein Vorurteil: Sie mag fromm sein, ja glaubensstärkend, aber doch irgendwie langweilig. Mit ihrem Konzert am Sonntag in der Jacobikirche hat die Jacobikantorei das Gegenteil bewiesen: ein frühlingsfrisches, begeisterndes, lange beklatschtes Konzert.

08.03.2018