Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Quantz-Konzert in St. Markus Scheden: Flöte und Orgel im Zweiklang
Nachrichten Kultur Regional Quantz-Konzert in St. Markus Scheden: Flöte und Orgel im Zweiklang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 24.09.2019
Johann-Joachim-Quantz ist Namensgeber des Konzerts am 6. Oktober. Sein Denkmal befindet sich in der Denkmalnische unterhalb des Quantzplatzes an der Quantzstraße. Quelle: Pförtner
Anzeige
Scheden

Zur Aufführung kommen Flötensonaten und Capriccios von Friedrich II., Carl Philipp Emanuel Bach, Georg Czarth, Michel Blavet und Johann Joachim Quantz. „Außerdem wird eine Eigenkomposition von Christo Christov, zurzeit erster Flötist und Orchestersolist beim Landespolizeiorchester Brandenburg in Potsdam, zu hören sein“, teilt Horst Metje, Vorsitzender der Quantz-Gesellschaftmit. „Man darf gespannt sein, wie sich Flötentöne mit dem Klang der 2011 restaurierten Johann-Dietrich-Kuhlmann-Orgel von 1829 mischen werden.“

Quantz-Ausstellung kann ab 15 Uhr kostenlos besichtigt werden

Vor dem Konzert sei die Johann-Joachim-Quantz-Ausstellung in der Markuskirche ab 15 Uhr kostenlos zu besichtigen. Sie biete „einen informativen und unterhaltsamen Einblick in Leben und Wirken von Quantz – vom Sohn eines Schmiedes in Scheden bis zum einflussreichsten Musiker seiner Zeit und Flötenlehrer Friedrichs des Großen“.

Tickets (18 Euro) sind in den Geschäftsstellen des Göttinger, Wiesenstraße 1, und des Eichsfelder Tageblatts, Marktstraße 9 in Duderstadt, erhältlich.

Von Stefan Kirchhoff

Seine erste Lesung war schnell ausverkauft, aber jetzt haben Ulrich Tukur und die Firma Sartorius in Göttingen eine Lösung für Fans gefunden: Es gibt eine Zusatzveranstaltung.  

24.09.2019

Die Umzüge des Jungen Theaters und des KAZ in die Voigtschule ist abgeschlossen. Jetzt wollen die Institutionen das Ganze noch einmal nachvollziehen – mit einem Spektakel und mehr als 200 Beteiligten.

24.09.2019

Auf YouTube ist Kinga Głyk längst ein Star. Ihre Bass-Version des Hits „Tears in Heaven“ von Eric Clapton wurde fast zwei Millionen Mal geklickt. Jetzt kommt sie zum Göttinger Jazzfestival – mit Vater und Bruder. Wir haben mit dem Youtube-Star gesprochen.

24.09.2019