Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Unterschriften für zweite Petition geschafft
Nachrichten Kultur Regional Unterschriften für zweite Petition geschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 17.05.2019
Aktion „Rette dein Theater“: Begründerin Antje Thoms. Quelle: Foto: Hinzmann
Göttingen

Das Aktionsbündnis „Rette dein Theater“ hat eine zweite Petition auf den Weg gebracht. Wie schon bei der ersten Petition im vergangenen Jahr sind wieder 5000 Unterschriften zusammengekommen. Auslöser der Aktion war 2018 die kommentarlose Streichung durch die niedersächsische Landesregierung von neun Millionen Euro für Theater und Orchester im Land. Antje Thoms, Hausregisseurin am Deutschen Theater (DT) Göttingen, engagierte sich dagegen und gründete mit Schauspielerinnen aus dem DT-Ensemble das Aktionsteam #rettedeintheater, um auf die Finanzprobleme aufmerksam zu machen. Am 3. Oktober 2018 schlossen sich Mitarbeiter aller niedersächsischen Stadt-, Staats- und der Freien Theater, sowie der Landesbühnen und Orchester an. Zusammen schafften sie die mehr als 19000 Unterschriften für eine erste Petition und daraufhin einen Teilerfolg. Der Landtag beschloss eine Erhöhung der Landeszuschüsse für kommunale Theater um drei Millionen Euro.

Doch dieser vermeintliche Erfolg droht nun, zum Misserfolg zu werden. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft verrechne die Erhöhung mit Tarifsteigerungen, teilen die Organisatoren des Protestes mit. Zudem müssten sie für das kommende Jahr neu verhandelt werden, weil sie nicht dauerhaft im Haushalt verankert seien.

Daher nun der Aufruf für eine zweite Petition, die bereits weit vor dem Ende die 5000 notwendigen Unterschriften zusammen hat. Bis 20. Mai kann noch unterschrieben werden. An diesem Tag wird eine Gruppe des Aktionsbündnis niedersächsischer Theaterschaffender die öffentliche Anhörung zur kulturellen Vielfalt im Landtag besuchen.

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich habe Bock auf das Junge Theater“ – Schauspieler Andreas Krüger ist angekommen in Göttingen. Seit einer Spielzeit ist er festes Ensemblemitglied am JT. Am Donnerstag ist „Panikherz“ mit Krüger zum letzten Mal zu sehen.

16.05.2019
Regional Rittergut Besenhausen - 17. Pfingstkonzert am 9. Juni

Das 17. Pfingstkonzert wird am 9. Juni um 19 Uhr auf dem Rittergut Besenhausen gegeben. Im Rahmen der 11. Göttinger Märchenwochen erwartet die Zuhörer ein märchenhafter Klangzauber entlang der Seidenstraße.

12.05.2019

Unter dem Motto „Heroes“ hat das Göttinger Symphonie-Orchester sein Erfolgsformat mit Filmmusik fortgesetzt. In der ausverkauften Lokhalle setzten die Musiker Kino-Blockbuster in Szene.

12.05.2019