Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Rex Richters „Bierkind“ ist in der zweiten Auflage erhältlich
Nachrichten Kultur Regional Rex Richters „Bierkind“ ist in der zweiten Auflage erhältlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 02.12.2019
Rex Richter an der Nordsee mit Hund Spike. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Bierkind“ heißt der Coming-of-Age-Roman des gebürtigen Göttingers Rex Richter, in dem es um eine Jugend in der südniedersächsischen Provinz geht. Der frühere Retro-Schlagerstar berichtet darin über die Enge der Gewohnheiten, die ritualisierte Gruppendynamik – und vor allem die katalytische Funktion des gemeinsamen Alkoholkonsums. Nun ist das Buch in der zweiten Auflage erhältlich.

Der Songschreiber Richter, der mit seinem Rex Richter Quintett einst auf der Schlagerwelle surfte und heute in Friedrichskoog an der Nordsee lebt, beschreibt das Erwachsenwerden im fiktiven Ort Ramelshausen. „Der Roman ist teilweise autobiografisch und teilweise fiktiv“, erläuterte Richter bei der Erstveröffentlichung gegenüber dem Tageblatt. Ramelshausen ist überall, und Richter versteht es, die Leser auf eine Zeitreise mitzunehmen, auf der schreiend komische Erlebnisse durch das Gefangensein in der Unausweichlichkeit des Gruppendrucks kontrastieren.

Rex Richter, „Bierkind“, Schardt Verlag, 198 Seiten, 12,80 Euro.

Von Eduard Warda

Mit „Leben, nichts als lieben“ veröffentlicht Lelia Strysewske ihr erstes Buch. Am 12. Dezember um 20 Uhr liest die Autorin aus den Erzählungen und Gedichten in der Galerie Alte Feuerwache.

02.12.2019

Mit einer deutschen Erstaufführung ist der Hardegser Chor Cantus Cordis am Sonnabend zu Gast in St. Nikolai gewesen. Geboten wurde Kurt Bikkembergs’ Weihnachtshistorie.

02.12.2019

Die Künstlerinnen Anne Marie Braune und Nele Lilian Olberg stellen Illustrationen in der Göttinger Stadtbücherei aus – und kommen damit zurück in ihre Heimatstadt.

01.12.2019