Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sechs Premieren beim 15. Straßentheater-Festival in Holzminden
Nachrichten Kultur Regional Sechs Premieren beim 15. Straßentheater-Festival in Holzminden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 26.04.2019
Straßentheater in Holzminden – mit Künstler Acrojou („The Wheel House“). Quelle: r
Anzeige
Holzminden

Vom 7. bis 9. Juni werden sich „Gassen und Plätze der Stadt der Düfte und Aromen in große Bühnen verwandeln.“ Das kostenfreie Straßentheater-Festival am Pfingstwochenende wird bereits zum 15. Mal in Holzminden veranstaltet, so Möhlmann. Es sei „weit über die Grenzen der Solling-Vogler-Region im Weserbergland hinaus“ bekannt.

Aus 280 Bewerbungen seien 14 professionelle Künstlergruppen ausgewählt worden. „Schauspieler, Regisseure, Ensembles, Tänzer, Akrobaten und Musiker, die nicht nur aus Deutschland, sondern aus dem europäischen Ausland anreisen, verzaubern das Publikum mit Aufführungen von hoher Qualität.“

Bürgermeister eröffnet Festival am Freitagabend, 7. Juni

Beginn des Festivals ist am Freitagabend mit der Eröffnung durch den Bürgermeister (18 Uhr) sowie den Vertreter des Hauptförderers – die Braunschweigische Sparkassenstiftung. Danach „werden die ersten spektakulären Auftritte eingeläutet“.

Am Samstag und Sonntag beginnt das Programm gegen 14.30 Uhr und dauert bis Mitternacht. Das Publikum dürfe sich auf vier Deutschland-Premieren, eine internationale Premiere und eine Outdoor-Premiere freuen – „ein Innenraumstück, das extra für den Auftritt in Holzminden umgeschrieben wurde“.

Für die jüngsten Besucher wird am Sonntag von 14 bis 18 Uhr im Kauffmannsgarten ein Familienfest veranstaltet. Am Schlusstag folgt um 20 Uhr die Publikumspreis-Verleihung auf dem Marktplatz.

Von Stefan Kirchhoff

Anlässlich der Aktion #verlagebesuchen öffnet der Göttinger Verlag der Kunst am Mittwoch, 8. Mai, für Liebhaber von Literatur und Bildern seine Türen – inklusive Besuch der aktuellen Ausstellung.

26.04.2019
Regional Konzert in der Göttinger Musa - Punk und Poesie gegen Rechts

Heinz Ratz hat mit Konstantin Wecker die Aktion „Eine Million gegen Rechts“. Dazu ist er mit seiner Band „Strom & Wasser“, mit „Wonach wir suchen“ und „Trykka“ in der Musa aufgetreten.

26.04.2019
Regional Besondere Faust-II-Inszenierung in Göttingen - Der staunende Mephisto

Alles ist anders in der Göttinger Inszenierung „Science and Fiction (Faust II)“. Halb Theater, halb Wissenschaft wird aus diesen beiden Halbkugeln eine neue Form der Darstellung zusammengesetzt, die unterhält und bildet.

29.04.2019