Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Singakademie Harz unternimmt musikalischen Streifzug durch den Barock
Nachrichten Kultur Regional Singakademie Harz unternimmt musikalischen Streifzug durch den Barock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 01.08.2019
Das Konzert der Singakademie in St. Albani beginnt um 19.30 Uhr. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Unter dem Motto „Der Barock – Glanz Europas“ gastiert die Singakademie Harz am Freitag, 9. August, um 19.30 Uhr in der St.-Albani-Kirche. Mit dem Sommerkonzert möchte der Chor eigenen Angaben zufolge einen „musikalischen Streifzug“ durch das Zeitalter des Barocks unternehmen. Auf dem Programm stehen drei Komponisten und drei Länder.

Zunächst widmet sich die Singakademie Georg Friedrich Händels Coronation Anthems (Krönungshymnen) „Zadok the Priest“ und „My heart is Inditing“, gefolgt von Johann Sebastian Bachs Kantate „Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ und schließlich der Opéra bouffe „Platée“ von Jean-Philippe Rameau.

Anzeige

Begleitet wird der Chor unter Leitung von José V. López de Vergara dabei unter anderem von Dorothea Peppler am Cembalo, Solisten aus Hannover und Dresden sowie dem Göttinger Barockorchester mit Henning Vater.

Ermäßigung für Auszubildende und Studenten

„Eine Aufführung in dieser besonderen Werkzusammenstellung in barocker Aufführungspraxis und in den jeweiligen Sprachen ist trotz des hohen Bekanntheitsgrades der jeweiligen Komponisten in Südniedersachsen eine Seltenheit“, versprechen die Organisatoren.

Eine zweite Aufführung der Singakademie Harz findet am Sonnabend, 10. August, um 19.30 im Kursaal Bad Lauterberg statt.

Tickets können bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Reservix und unter reservix.de erworben werden. Im Vorverkauf kosten die Karten 23 Euro (1. Kategorie) und 20 Euro (2. Kategorie) sowie 25 Euro (1. Kategorie) und 22 Euro (2. Kategorie) an der Abendkasse. Schüler, Auszubildende und Studenten bis 30 Jahre erhalten eine Ermäßigung um 5 Euro pro Karte.

Von nog

Anzeige