Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Stefan Raab mit Bundesvision-Song-Contest in Göttinger Lokhalle
Nachrichten Kultur Regional Stefan Raab mit Bundesvision-Song-Contest in Göttinger Lokhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 19.09.2014
Mit all seinen Kandidaten: Stefan Raab präsentiert den Bundesvision-Song-Contest. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Der aus Braunschweig stammende Musiker Bosse hat im vergangenen Jahr den Wettstreit gewonnen und diesen somit nach Niedersachsen geholt. Genauer gesagt, nach Göttingen.Und warum gerade die Studentenstadt? Sie hätten sich umgeschaut, wollten mal etwas Neues ausprobieren und haben sich schließlich für die Lokhalle mit ihrem „industriellen Charme entschieden“, so Raab.

Hier treten gestandene Künstler gegen Newcomer an. Andreas Bourani hat einen „ganz passablen Hit in diesem Jahr gelandet“, sagt Raab. Wissend untertreibt der 47-Jährige. „Auf Uns“  stieg auf Platz eins der deutschen Single-Charts ein. Einen Favoriten hat der Musiker für den zehnten Buvisoco: Materia.

Anzeige

Der ist genau wie Bourani kein Neuling bei der Veranstaltung. Bourani nahm 2011 teil und belegte Platz zehn, Materia wurde 2009 Zwölfter. Mit Max Mutzke ist ein weiterer Bekannter Raabs im Starterfeld. Sein Durchbruch gelang Mutzke bei einer Castingshow in Raabs Fernseh-Show TV-Total.

Der Zuschauer entscheidet

Weniger bekannt ist der jüngste Teilnehmer des Wettbewerbs: Sierra Kidd. Er sehe eher wie ein „Rockabilly-Typ“ aus, stellt Raab fest. Doch eigentlich ist er Rapper und tritt mit 20 000 Rosen an. „Keine Rosen“ gibt es hingegen von Teesy aus Sachsen-Anhalt.

Ob viele oder gar keine Rosen besser sind, entscheiden letztendlich die Zuschauer per Telefon oder SMS. Eine App gebe  es nicht, „wie wir gar nicht wissen, was das ist“, sagt Raab und lacht. Neu sind die Einspieler, die zwischen den Auftritten zu sehen sein werden.

Dabei stehen in diesem Jahr nicht die Bundesländer im Vordergrund, sondern die Künstler. Raab traf sie zusammen mit der TV-Total-Band Heavytones. Dabei seien kleine Clips voller Musik und Sonderinfos entstanden, so Raab.

Von Friedrich Schmidt

Gewinnspiel

181 Tageblatt-Leser haben sich an dem Gewinnspiel zum Bundesvision-Songcontest beteiligt und die richtige Antwort gewusst: Sierra Kidd heißt der Teilnehmer, der für Niedersachsen antritt.

Fünf Leser haben je zwei Eintrittskarten gewonnen: Arnd Baumbach, Konstantin Christ, Lothar Hunold, Karolin Töpperwein und Ann-Christin Zöpfgen.

el