Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Swing und Latin von „Magic Strings“
Nachrichten Kultur Regional Swing und Latin von „Magic Strings“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 26.01.2018
„Magic Strings“ : Violinist Thomas Frenser und Gitarrist Hein Brüggen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Zauberei auf zehn Saiten“ lautet der Titel der Veranstaltung, mit der die Universitätsmedizin Göttingen die Musik des Duos auf die Bühne bringen will.

Hein Brüggen hat mehr als vier Jahrzehnte Konzerterfahrung, und laut Veranstalter hat er den Jazz schon früh für sich entdeckt. Sein klassisches Repertoire reicht von Bach und Händel bis zu spanischen Kompositionen des 19. und 20. Jahrhundert. Mit seiner Spielweise soll er Melodie, Bass, Begleitung und Perkussion auf einem Instrument vereinen.

Der Violinist Thomas Frenzer studierte Musik an der Essener Folkwangschule, einer Hochschule für Musik. Er hat seit dem zehnten Lebensjahr klassische Geige gelernt und war viele Jahre als Orchestermusiker tätig. „Zehn Saiten klingen wie ein ganzes Orchester“, schreibt der Veranstalter über den Klang des Duos.

Das Konzert beginnt um 19.05 Uhr in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen, Robert-Koch-Straße 40.

Von Julian Habermann

Bruce Springsteen hat ihn inspiriert, zur Gitarre zu greifen und auch Bob Dylan hat ihn zweifellos beeinflusst. Aber Terje Nordgarden hat längst seine eigene Identität in vielen Konzerten und auf diversen Tonträgern unter Beweis gestellt. Ins Apex kam er mit seinem neuen Studio Album „Changes“.

25.01.2018

Mehr als 200 Besucher haben sich am Mittwochabend ins Junge Theater in Göttingen (JT) begeben, um am „Rudelsingen“ teilzunehmen. Die 23. Auflage des gemeinschaftlichen Karaoke kam wieder einmal gut bei den Beteiligten an, nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kamen die Teilnehmer richtig in Fahrt.

28.01.2018

22 Theaterstücke bilden das Programm der 33. Göttinger Figurentheatertage von Sonnabend, 10. Februar, bis Sonntag, 25. Februar. Gespielt wird unter anderem mit Klappmaulfiguren, Puppen und Objekten. Einige Vorstellungen sind ausverkauft. Das Tageblatt verlost Tickets für Aufführungen.

25.01.2018