Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Violinist Peter Rosenberg zu Gast im Musikhaus am Bielstein
Nachrichten Kultur Regional Violinist Peter Rosenberg zu Gast im Musikhaus am Bielstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 23.07.2019
Peter Rosenberg ist von 1982 bis 2015 erster Konzertmeister der Bamberger Symphoniker gewesen. Quelle: R
Anzeige
Reinhausen

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Bach Schumann und Brahms. Beginn ist um 19 Uhr.

Der ehemalige erste Konzertmeister des „Weltklasseorchesters“ Bamberger Symphoniker (1982 bis 2015) wird mit Eilika (Sopran) und Bernhard Wünsch (Klavier) auf der Bühne spielen: von Johann Sebastian Bach Sonaten und Partiten für Violine solo sowie Lieder von Brahms, Schumann und weiteren Komponisten – bearbeitet für Sopran, Violine und Klavier.

Bamberger Symphoniker: „Spitzenorchester in Deutschland

Die Bamberger Symphoniker „zählen zu den ,Top 5’ Spitzenorchestern Deutschlands“, heißt es in der Mitteilung. Rosenberg habe an der Rubin-Musikakademie in Tel Aviv und an der Folkwang Hochschule Essen studiert und sei Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. Von 1993 bis 1998 sei er neben seiner Konzertmeistertätigkeit auch Professor für Violine und Kammermusik an der Hochschule für Musik Köln, Abteilung Aachen gewesen.

Neben zahlreichen Rundfunkaufnahmen bei deutschen Sendern liege eine Aufnahme sämtlicher Violinkonzerte von Ernst Krenek mit den Bamberger Symphonikern unter Florian Merz beim Label Koch-Schwann vor. Die Aufnahme sei mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet worden. Rosenberg habe weltweit unter Dirigenten wie H. Blomstedt, E. Jochum, H. Stein, C. M. Giulini, G. Sinopoli, G. Dudamel, A. Nelsons und J. Nott konzertiert, teilen Eilika und Bernhard Wünsch vom Musikhaus am Bielstein mit.

Bachs Zyklus „zweifellos ein Höhepunkt abendländischer Violinmusik“

Johann Sebastian Bachs Zyklus von je drei Sonaten und Partiten für Violine solo „stellten zweifellos einen Höhepunkt der abendländischen Violinmusik dar“, heißt es in der Mitteilung. „Sowohl in spiel- als auch in kompositionstechnischer Hinsicht setzten die Werke neue Maßstäbe und schauten weit in die Zukunft hinaus. Es ist aber auch sehr empfindsame, persönliche Musik mit enormer Tiefe, so teilt sich zum Beispiel Bachs Trauer um seine Frau Barbara in der Sonate a-Moll sehr unvermittelt mit.“ Liedbearbeitungen für Sopran, Violine und Klavier würden diesen Konzertabend abrunden. Am 31. August spiele Peter Rosenberg die Werke BWV 1004 und BWV 1006.

Tickets: www.realsoundartists.de/de/tickets, per Mail an: kontakt@realsoundartists.de oder telefonisch unter 05592/9279306 und 0151/41217127.

Von Stefan Kirchhoff

Akustik-Rock spielt die Band Anderlein am Sonnabend, 31. August, auf der Kleinkunstbühne in Geismar – Lesung inklusive. Bassist Daniel von Trausnitz liest aus seinen Texten.

23.07.2019

Mit einem Konzert der Camerata Freden in der Zehntscheune sind am Sonnabend die 29. Internationalen Fredener Musiktage gestartet. Fortgesetzt wurden sie vom Armida-Quartett in Alfeld und der Trombone Unit Hannover.

22.07.2019
Regional Gala zum Ende der Domfestspiele - Gandersheimer Domspitzen

Die Gandersheimer Domfestspiele gehen zu Ende. Und wie immer geht dann die traditionelle Domspitzengala über die Bühne mit Szenen aus dem Programm. Der Vorverkauf für die Gala beginnt am 26. Juli.

22.07.2019