Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Von Fabelwesen und Seeleuten
Nachrichten Kultur Regional Von Fabelwesen und Seeleuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 24.09.2009
Erfrischend: Hilary O‘Neill singt in der reformierten Kirche.
Erfrischend: Hilary O‘Neill singt in der reformierten Kirche. Quelle: PH
Anzeige

Die Sängerin und Harfenistin war nunmehr zum dritten Mal in der Evangelisch-Reformierten Kirche in Göttingen zu Gast und hielt die für einen irischen Abend obligatorischen Geschichten über Fabelwesen und Lieder über heimkehrende Seeleute bereit. So weit, so normal. Das wirklich Erfrischende an ihrer Darbietung war jedoch die ungezwungene Interpretation alten irischen Liedguts, das die in Irland aufgewachsene Sängerin mit ihrem klassisch ausgebildeten Mezzosopran kombinierte.
Diese Mischung mag ungewöhnlich sein, doch sie funktioniert: O’Neills professionelle Stimme verklanglicht ein breites Emotionsspektrum und führt mal betrübt, mal voller Witz durch den Abend. Besonders beim keltischen Wiegenlied „Ailiu Eanai“ sorgt sie für Gänsehaut, als sie die den Refrain dominierende Oktave so mühelos und fließend nimmt, dass das Intervall förmlich zu schmelzen scheint.

Warmer Klangteppich

Ihr technisch exaktes Harfenspiel ist weniger eigenständig, webt ihrer Stimme aber einen warmen Klangteppich, auf dem diese sich völlig frei entfalten kann. Kenner irischer Musik wissen den facettenreichen Klang einer Hakenharfe, die im Gegensatz zu ihrer großen Schwester nicht durch Pedale, sondern durch an den Saiten liegende Halbtonklappen umgestimmt wird, ohnehin zu schätzen.
Zu loben ist auch die ausgezeichnete Akustik der Kirche, die Hilary O’Neills technisch unverstärkten Klängen genug Raum zum Schwingen gab. Davon profitierte auch das letzte reguläre Lied des Abends, bei dem es das fordernde Publikum bei weitem nicht bewenden ließ: „She moved through the Fair“ trug die immer lächelnde Irin a cappella vor und setzte damit ein flüsternd-melancholisches Glanzlicht.

Von Jonas Rohde

23.09.2009
Regional "Die Leiden des jungen Werther“ - „Nein zu Konventionen“
23.09.2009