Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Von renommierten Größen bis zur Schülerband
Nachrichten Kultur Regional Von renommierten Größen bis zur Schülerband
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 02.09.2011
Ausnahmesängerin zwischen Weltmusik und Pop: Cécile Verny, am 10. November zu hören. Quelle: EF
Anzeige

Erster Stargast am Donnerstag, 10. November, ist das „Cécile Verny Quartett“ mit einem Konzert im Alten Rathaus, Markt 9 (20 Uhr). Die aus Abidjan stammende, heute in Deutschland lebende Sängerin bietet zeitlosen Jazz zwischen Weltmusik und Pop.

Das Deutsche Theater, Theaterplatz 11, ist an den beiden Folgetagen, 11. und 12. November, der gewohnte Festspielort mit drei gleichzeitig bespielten Bühnen. Im Keller und im Studio sind an jedem Abend jeweils zehn Göttinger Bands sowie eine Oldtime- und eine Modern-Session zu erleben, von der Schülerbigband bis zu professionellen Bands, vom Oldtime bis zum zeitgenössischen Jazz. Auf der Hauptbühne werden renommierte Jazzgrößen zu hören sein: am Freitag, 11. November, „Iva Bittová & Čikori“ (20 Uhr), „Django Bates’ Beloved Bird“ (22 Uhr) und „Bill Evans Soulgrass“ (0 Uhr), am Sonnabend, 12. November, das „Céline Bonacina Trio“ (20 Uhr), „Gilad Atzmon & Orient House Ensemble“ (22 Uhr) und das „Kye Eastwood Quintett“ (0 Uhr). Den Abschluss bildet ein „tanzbares Highlight“, wie der Veranstalter formuliert: die zehnköpfige New Yorker Band „Gato Loco“ um den Multi­saxofonisten Stefan Zeniuk, die am Sonntag, 13. November, in der Göttinger Musa am Hagenweg 2a auftritt.

Anzeige

In dem preisgekrönten Dokumentarfilm „Sounds and Silence – Unterwegs mit Manfred Eicher“ wird der herausragende Produzent und Gründer des legendären ECM-Labels porträtiert: zu sehen am Dienstag, 8. November, um 18 Uhr im Kino Lumière, Geismarlandstraße 19. Siggi Loch, Chef des ACT-Labels, spricht am Mittwoch, 9. November, um 20 Uhr im Literarischen Zentrum Göttingen, Düstere Straße 20, mit seinem Lektor Jan Strümpel. Loch hat gerade seine Autobiografie herausgebracht.

Der Vorverkauf hat soeben begonnen: an allen Göttinger Vorverkaufsstellen sowie über tickelonline.com. Das Programmheft mit allen notwendigen Informationen ist an den Vorverkaufsstellen sowie unter jazzfestival-goettingen.de erhältlich.

Von Michael Schäfer