Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Zurückgebliebene Tiere, die einander hassen“
Nachrichten Kultur Regional „Zurückgebliebene Tiere, die einander hassen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 01.03.2010
Charmant und entspannt: der Autor Wladimir Kaminer.
Charmant und entspannt: der Autor Wladimir Kaminer. Quelle: Heller
Anzeige

Und Kaminer? Der kommt trotz des Anreisestresses völlig entspannt auf die Bühne im JT und kann sogar dem Wetter noch Positives abgewinnen: „Dafür haben wir jetzt Frühling.“ Ohne viel Tamtam startet er seine Lesung als sei es eine Vorlesung. „Wo haben wir im letzten Jahr geendet?“ Er beginnt mit einem Ereignis aus dem Leben seines Sohnes Sebastian. Der habe in der Schule abgeschrieben, was ihm einen sogar im Internet veröffentlichen Tadel einbringen sollte, erklärt Kaminer: „der Verlust der gesellschaftlichen Anerkennung.“ Ein Brief des Vaters über die Kultur des Abschreibens habe die Situation allerdings bereinigt. Er sei anschließend sogar von der tadelfreudigen Lehrerin zu Vorträgen in die Schule eingeladen worden, sagt Kaminer und lächelt schelmisch.

Kaminer beobachtet aufmerksam und seine russische Herkunft, erst 1990 kam er im Alter von 23 Jahren in die damals noch existierende DDR, ermöglicht ihm einen etwas anderen Blick auf die Dinge. Er entdeckt als Wanderer zwischen den Welten die Eigentümlichkeiten der jeweils anderen Nation. „In Russland sind Fußwege traditionell ein Schwachpunkt in der Landschaft“, hat er erkannt.

Den Besuchern kommt Kaminer so weit entgegen, dass er ihnen die Wahl von Inhalten für den Abend überlässt. „Finanzkrise? Schneechaos? Sie müssen mir nur sagen, für welches Thema Sie sich entscheiden.“ Gegen Ende wundert er sich noch ein bisschen über den Eisfisch, der in Russland nicht lebe, aber dennoch früher so häufig auf dem Speiseplan gestanden habe. Und er erzählt von russischen Fabeln, die „immer von zurückgebliebenen Tieren handeln, die einander hassen“. Dann dankt er höflich für die Geduld und das Ausbleiben von Fragen – ein ausgesprochen charmanter Mann.

Von Peter Krüger-Lenz

01.03.2010
Regional "Kabale und Liebe" am Deutschen Theater Göttingen - Wasser als Metapher, Choreographie für Genauigkeit
01.03.2010
Regional Kerim Pamuk liest aus seinem neuen Buch - Die Deutschen kriegen ihr Fett weg – die Türken auch
01.03.2010