Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 4° Regenschauer
Nachrichten Kultur Themen Hart am Wind
Hart am Wind

„Ernest oder wie man ihn vergisst“ - Ellbogen ausfahren und Kräfte messen

Ernest oder wie man ihn vergisst“ ist ein Stück über Liebe, Vergänglichkeit, Altwerden und Warten. Marie-Louise (Sabine Dahlhaus) und Yvonne (Judith Compes) sind zwei in die Jahre gekommene Akrobatinnen.

03.05.2012

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Meine Geschichte ist nicht angenehm, sie ist nicht süß und harmonisch wie die erfundenen Geschichten, sie schmeckt nach Unsinn und Verwirrung, nach Wahnsinn und Traum“, sagt Emil Sinclair und nimmt das Publikum im Großen Haus des Deutschen Theaters (DT) Göttingen mit auf seine Reise durchs Erwachsenwerden.

03.05.2012

Zwei Vorstellungen sind am gestrigen Nachmittag schon gelaufen, am Abend wurde dann das Kinder- und Jugendtheaterfestival „Hart am Wind“ im Deutschen Theater (DT) Göttingen eröffnet worden. 

Peter Krüger-Lenz 03.05.2012

Das Deutsche Theater in Göttingen (DT) lädt vom 2. Mai bis zum 6. Mai zu Norddeutschlands größtem Kinder- und Jugendtheaterfestival „Hart am Wind“ nach Göttingen ein. Eine Jugendredaktion des DT schreibt über die aufgeführten Stücke.

08.05.2012
Anzeige

Es ist dunkel. Das Tageslicht bleibt ausgesperrt, die Fenster sind beklebt mit Plastikplanen. Die Besuchergruppe schiebt sich durch den Flur und wartet dicht gedrängt darauf, dass etwas passiert. Hinter den Türen noch letzte hektische Vorbereitungen. Noch ein prüfender Blick durch den Spalt. Dann endlich: Labor sechs öffnet sich.

04.05.2012

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Hart am Wind

Kinder- und Jugend-Theaterfestival - Rahmenprogramm beim Theaterfestival

Während des 3. Norddeutschen Kinder- und Jugend-Theaterfestivals vom 2. bis 6. Mai in Göttingen präsentiert das Deutsche Theater (DT) die Vortragsreihe Theater träumt Schule, die das Netzwerk „Archiv der Zukunft“ bereits in mehreren Städten gemeinsam mit Theatern initiiert hat und die neue und andere Bilder und Ideen von Schule, vom Lernen entwickelt und vorstellt.

29.04.2012

Der Göttinger Beitrag für das am Mittwoch beginnende „Hart am Wind“-Festival feierte bereits am Freitagabend im Studio des Deutschen Theaters Premiere.  Der Festival-Chef und Leiter des Jungen Schauspiels Joachim von Burchard inszenierte die Uraufführung von „Kim Novak badete nie im See von Genezareth“ nach einem Roman des schwedischen Krimi-Autors Håkan Nesser.

29.04.2012

"Hart am Wind“ heißt Norddeutschlands größtes Kinder- und Jugendfestival. Vom 2. bis 6. Mai findet es in Göttingen statt. „Hart am Wind, das beschreibt ganz gut die Welt von heute“, meint Mark Zurmühle, einer der vier künstlerischen Festivalleiter. Hart zur Sache geht es in einigen der 19 Stücke, die sich teils an Kinder, teils an Jugendliche richten.

11.03.2012

Norddeutschlands größtes Kinder- und Jugendtheaterfestival „Hart am Wind“ kommt nach Göttingen. Das Deutsche Theater in Göttingen (DT) lädt vom 2. Mai an für fünf Tage zu dem Festival ein. Kooperationspartner ist Domino, ein Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendtheaterkultur im Raum Göttingen.

10.02.2012