Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Soundcheck Festival 2013 Maxim beim Soundcheck-Festival
Nachrichten Kultur Themen NDR 2 Soundcheck Neue Musik Soundcheck Festival 2013 Maxim beim Soundcheck-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 15.09.2013
Von Britta Bielefeld
Sympathischer Kölner: Maxim. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

Maxim singt mit seiner schönen, kratzigen Stimme von den Problemen des Erwachsenenwerdens.  Der sympathische Kölner schreibt seine Songs selbst, sie heißen „einsam durch die Nacht“, „Staub“ oder „Wut“. Wut klingt bei einer Rockband anders, Maxims Songs schrammen manchmal hart am Schlager vorbei.

Der Singer-Songwriter steht mit einer ebenso jungen Band auf der Bühne, wenn sie von Zeit zu Zeit das Tempo ihrer Popsongs etwas anziehen, wippen  die Musiker auch mal in den Knien, Maxim läuft dann ein wenig vor und zurück. Sie bieten ihren Fans das, was sie wollen: geschmeidige Lieder, wie sie in der deutschen Musikszene zur Zeit typisch und häufig zu hören sind.

Anzeige

Maxim lässt seine Fans mitklatschen und freut sich darüber. „Dankeschön, das hat Spass gemacht“, sagt er am Ende. Wie artig.

Alex Hepburn, Maxim, Bastille, Lukas Graham: Die Bilder vom Freitag. ©Theodoro da Silva