Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit DDR-Comedy-Legende Manfred Uhlig ist im Alter von 91 Jahren gestorben
Nachrichten Kultur Weltweit DDR-Comedy-Legende Manfred Uhlig ist im Alter von 91 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 25.07.2019
Der Kabarettist und Moderator Manfred Uhlig ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Quelle: Dirk Kohl/Kabarett Leipziger Pfeffermühle/dpa
Anzeige
Leipzig

Er begann seine Karriere beim Kabarett Leipziger Pfeffermühle und wurde spätestens mit „Ein Kessel Buntes“ vielen DDR-Bürgern ein Begriff. Nun ist der Kabarettist, Schauspieler und Moderator Manfred Uhlig mit 91 Jahren gestorben. Das teilt der Fußballverein BSG Chemie Leipzig auf seiner Webseite mit, deren jahrelanger Anhänger Uhlig war.

„Welche Bedeutung ,Manne Uhlig‘ für unsere BSG hat, ist kaum in Worte zu fassen. Nie scheute er sich zu Chemie zu stehen, verpasste kaum ein Spiel“, heißt es auf der Webseite.

Manfred Uhlig widmete sich dem Theater, Radio und TV

Uhlig wurde 1927 in Leipzig geboren, zunächst arbeitete er zu Beginn der Fünfziger-Jahre als Schauspieler in verschiedenen Ensembles in Ostdeutschland, wechselte ab 1956 zum Kabarett Leipziger Pfeffermühle, 1962 verließ Uhlig das Ensemble und widmete sich Fernsehen und Radio. 24 Jahre lang arbeitete er bei Radio DDR I und moderierte 289 Folge von „Alte Liebe rostete nicht“. In den Siebziger-Jahren stand Uhlig gemeinsam mit Horst Köbbert und Lutz Stückrath als Trio für die Samstagabendshow „Ein Kessel Buntes“ im TV vor der Kamera. 1978 erhielt der Kabarettist den Kunstpreis der DDR, ein Jahr nach dem Ausstieg aus der TV-Sendung.

Für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) arbeitete Uhlig gelegentlich nach der Wende.

Von RND/goe

Seine Abschiedszeilen als Replikant Roy Batty in „Blade Runner“ waren unvergesslich, für das KZ-Drama „Flucht aus Sobibor“ erhielt er den Golden Globe – Rutger Hauer war ein Mann für alle Genres, für A- und für B-Movies. Die Niederlande trauern um einen ihrer größten Stars, der am 19. Juli mit 75 Jahren verstarb.

24.07.2019

Eigentlich wollte der britische Komiker Michael Palin mit seiner Lesereise durch Großbritannien touren. Nun musste der 79-Jährige nach einer Routineuntersuchung beim Arzt die Tour verschieben.

24.07.2019

Filmregisseur Quentin Tarantino (56) denkt darüber nach, seine Karriere nach dem nächsten Film zu beenden. Warum ihm die Lust vergangen ist.

24.07.2019