Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Das waren die großen Hits von Prince
Nachrichten Kultur Weltweit Das waren die großen Hits von Prince
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 21.04.2016
Prince während verschiedener Shows und Komnzerte 2007 und 2010. Quelle: EPA/LAURENT GILLIERON/EPA/DIRK WAEM/BELGIUM OUT/ EPA/JOHN G. MABANGLO
Anzeige

"Purple Rain" (1984)

Der wohl größte Hit des Musikers. Der Trennungssong ("Purpur-Regen") wurde unzählige Male gecovert, erschien auf dem gleichnamigen Album zu einem gleichnamigen Film.

"Kiss" (1986)

Riesenhit und Ohrwurm, den zum Beispiel die von Julia Roberts gespielte Prostituierte im Film "Pretty Woman" sang oder der Musiker Tom Jones erfolgreich coverte.

Anzeige

Gerade erst wurde die Hamburgerin Anna Guder durch "Kiss" bekannt: Zusammen mit Heidi Joubert hatte sie in einer U-Bahn ein spontanes Konzert gegeben und den Hit von Prince gespielt.

"When Doves Cry" (1984)

Das Lied (auf Deutsch: "Wenn Tauben weinen") war ein großer Erfolg und sein erster Nummer-eins-Hit in den USA. Es handelt sich um einen Dance-Song ohne Bass.

"1999" (1982)

Lied mit apokalyptischem Text ("Als ich heute Morgen aufwachte, hätte ich schwören können, es sei der Tag des Jüngsten Gerichts"). Refrain: "Heut Abend feiere ich so, als ob 19-99 wär..."

"Sign o' the Times" (1986)

Das Stück beschreibt die Gegenwart mit Aids, Armut und kriminellen Banden, vorgetragen in einem absichtlich ausdruckslosen Sprechgesang.

"Sexy MF" (1992)

Mit dem freizügigen Text, in dem es um sexuelle Spielarten geht, provozierte das Enfant Terrible der Popkultur viele: "Sexy Motherfucker" bedeutet in etwa "Du geiles Arschloch".

"Nothing Compares 2 U" (1985)

Der Song für die Gruppe The Family wurde vor allem dank der Coverversion der irischen Sängerin Sinéad O'Connor zum Welthit.

Prince ist am Donnerstag überraschend im Alter von 57 Jahren gestorben. Einen Nachruf von Uwe Janssen finden Sie hier.

Von Gregor Tholl

Weltweit Prince im Alter von 57 Jahren gestorben - Pop, Posen und Protest
Uwe Janssen 24.04.2016
21.04.2016
21.04.2016