Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit Forderung nach Freispruch von Pinar Selek
Nachrichten Kultur Weltweit Forderung nach Freispruch von Pinar Selek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 11.04.2014
Proteste von Pinar Selek Anhängern im Januar 2013. Quelle: Bulent Doruk
Anzeige
Darmstadt/Istanbul

Mit Blick auf die nächste Gerichtsverhandlung in der Türkei fordern Unterstützer von Pinar Selek einen Freispruch für die zu lebenslanger Haft verurteilte Exil-Autorin. „Die Soziologin und Schriftstellerin ... wird wider besseres Wissen weiterhin der Beteiligung an einem Sprengstoffattentat bezichtigt“, teilte die Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum Deutschland am Freitag in Darmstadt mit. Die 42-Jährige müsse am 30. April letztinstanzlich freigesprochen werden.

Selek war im Januar 2013 in einem umstrittenen Verfahren verurteilt worden. Sie soll an einem Sprengstoffanschlag auf einen Markt in Istanbul im Jahr 1998 beteiligt gewesen sein. Selek lebt laut PEN inzwischen in Frankreich.

Anzeige

dpa

Weltweit Fluxus-Performance in Hannover - Die Rückkehr der Wunderheilung
Daniel Alexander Schacht 10.04.2014
Weltweit Neuer Bridget-Jones-Roman - Toyboy und Twitter
10.04.2014