Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV Frauenverstärkung bei der „Sportschau – Stephanie Baczyk kann auch Bundesliga
Nachrichten Medien & TV Frauenverstärkung bei der „Sportschau – Stephanie Baczyk kann auch Bundesliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 21.07.2019
Frau in der „Sportschau“: Stephanie Baczyk (r. mit ihrer WM-Kollegin – Julia Metzner) kommentiert ab jetzt auch Bundesligaspiele. Quelle: Christian Spielmann/dpa
Berlin

Stephanie Baczyk ist die erste Frau im Kommentatoren-Team der „Sportschau“ für die Fußball-Bundesliga. Die 32 Jahre alte Sportreporterin des Rundfunks Berlin-Brandenburg hat ihren ersten Einsatz für die ARD-Sendung im DFB-Pokal am zweiten August-Wochenende.

Stephanie Baczyk hat ihren Sachverstand und ihr Können als Kommentatorin gerade erst bei der Frauenfußball-WM eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky in einer Mitteilung. „Jetzt kommt sie in der Bundesliga-Sportschau der ARD zum Zug, das ist eine gute Nachricht für alle Fußball-Fans.“

Volontariat bei Antenne Niedersachsen in Bremen

Für die ARD-Sportschau war Baczyk unter schon bei der Frauen-EM 2017 und der Frauen-WM 2015 im Einsatz. Die gebürtige Hannoveranerin studierte Sozialwissenschaften in Köln und Kultur- und Medienmanagement in Hamburg, sie volontierte bei Antenne Niedersachsen in Bremen.

Von RND/dpa

Er war der erste Deutsche im All – zu einer Zeit, als nur der Himmel über dem Land ungeteilt war. Sigmund Jähn war ein Volksheld in der DDR. Doch im Westen ist er bis heute weithin unbekannt.

21.07.2019

Kaum geht das „Sommerhaus der Stars“ auf RTL los, fließen die ersten Tränen. Während eine Teilnehmerin weint, weil ihr Freund nicht kuscheln will, vermissen die ersten Promis schon ihre Hunde und Kinder.

21.07.2019

Nie mehr „Game of Thrones“. Bei der Comic Con in San Diego verabschiedeten sich Stars der Serie von ihren Fans. Jaime-Darsteller Nikolaj Coster-Waldau äußerte sich zum umstrittenen Finale der Serie: „Beschimpft die Leute deshalb nicht.“ Kaffeebecher auf dem Tisch sorgten für Heiterkeit. Im September kommen „GoT“-Schauspieler zum hannoverschen Flughafen Langenhagen.

21.07.2019