Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV „Game of Thrones“-Finale beschert „Sky“ Traumquoten
Nachrichten Medien & TV „Game of Thrones“-Finale beschert „Sky“ Traumquoten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 21.05.2019
“Game of Thrones“ sorgt zum Finale noch einmal für Rekordquoten. Quelle: AP
Anzeige
Hannover

Das Serienfinale von „Game of Thrones“ beschert dem kleinen Sender „Sky Atlantic“ wahnsinnige Einschaltquoten: Am Montag erreichte „Sky Atlantic“ Platz 9 der Tages-Charts und überholte mit „GoT“ solch große Sender wie „ARD“ und „ZDF“.

Lesen Sie auch: Game of Thrones Staffel 8, Folge 6: So war das große Finale „No One“

Normalerweise liegt der Marktanteil des Mini-Senders bei 0,1 Prozent. In der Nacht zu Dienstag sprang er auf 46,2 Prozent, berichtet „meedia“. Nachts um 3 Uhr, die Serie wurde weltweit zeitgleich ausgestrahlt, sahen in Deutschland 750.000 14- bis 49-Jährige das Staffelfinale von „ Game of Thrones“ – mehr as bei den großen Sendern zur Prime Time um 20.15 Uhr.

Insgesamt sahen die letzte Folge um 3 Uhr nachts 910.000 Zuschauer aller Altersklassen, die Wiederholung am Montagabend um 20.15 Uhr kam auf weitere 590.000. Nicht berücksichtigt sind dabei die Fans, die sich die Folge als Stream angesehen haben oder ansehen werden.

Auch in den USA sorgte “Game of Thrones” zum Abschluss noch einmal für Rekord-Quoten beim Sender HBO. Hier schalteten 19,3 Millionen Zuschauer am Sonntagabend ein.

Lesen Sie auch: Wegen Handelsstreit? - Fans in China warten vergeblich auf „Game of Thrones“-Finale

Lesen Sie auch:Nach dem „Game of Thrones“-Ende: Wie geht es weiter in Westeros?

Lesen Sie auch: Game of Thrones“: Stars bedanken sich bei Fans – Telefonseelsorge in England

Von RND/mat

Große Verwirrung bei „Wer wird Millionär“: Günther Jauch holt die falsche Kandidatin nach vorne. Die Verwechslung sorgt für Tränen.

21.05.2019

Millionen chinesische Fans von „Game of Thrones“ schauten am Sonntag in die Röhre – sie bekamen das Serienfinale nicht zu sehen. Schuld soll der Handelsstreit mit den USA sein.

21.05.2019

Der arabische Fernsehsender Al-Dschasira hat im Internet einen Film gelöscht, der die Anzahl jüdischer Opfer im Nationalsozialismus relativiert und Israel als den „größten Gewinner“ des Holocausts bezeichnet. Zwei Mitarbeiter wurden suspendiert.

20.05.2019