Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV Guido Maria Kretschmer will Professor an Hochschule werden
Nachrichten Medien & TV Guido Maria Kretschmer will Professor an Hochschule werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 16.04.2019
Designer Guido Maria Kretschmer („Shopping Queen“) hatte bereits zweimal einen Ruf an eine Universität. Quelle: imago images
Berlin

Von der Showbühne in den Hörsaal. Designer und „Shopping Queen“-Gastgeber Guido Maria Kretschmer (53) hat noch viel vor. Am 29. April läuft seine neue Primetime-Show „Guidos Masterclass“ (Vox) an, in der er nach Nachwuchstalenten sucht. Doch das ist noch längst nicht alles: „Ich denke, ich werde irgendwann mal eine Professur annehmen. Das ist auf jeden Fall der Plan. Ich würde gerne an einer Hochschule unterrichten“, verrät er im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. „Ich hatte auch schon zweimal einen Ruf. Das ist auch genau mein Ding. Ich bin wie gemacht für eine Lehrtätigkeit, weil ich mich erstens gut auskenne und zweitens eine Power habe und weiß, was eine Modemarke ausmacht.“

Seine Stärken seien, dass er gut mit Menschen könne und sie gut an die Hand nehmen würde, so der beliebte Modedesigner. „Ich kann mich mittlerweile selber sehr zurücknehmen. Das ist ein großes Glück und war früher nicht immer so. Ich glaube, dass es im Leben wichtig ist, dass man Mentoren trifft, die an einen glauben. Niemand wird heute berühmt und erfolgreich, wenn nicht einer sagt: Ich glaube an dich! Ich brauche keine Gastprofessur oder einen Titel für mein Ego, sondern mir geht es darum, etwas zurückzugeben.“

Die Professorentätigkeit möchte Kretschmer aber nicht erst in zehn oder 15 Jahren angehen. „Da falle ich dann raus, weil ich da schon unter das Opa-Gesetz falle“, erklärt er und lacht. „Dieses Thema liegt sicherlich früher an und mal gucken, wann es passt. Alles hat seine Zeit und ich weiß auch schon lange, dass es bestimmt so kommen wird. Deshalb ist ’Guidos Masterclass’ so ein Vergnügen, weil ich schon den Ausblick darauf gibt, wo es für mich irgendwann hingeht.“

Guido Maria Kretschmer: „Ich bin wirklich sehr uneitel!“

Bei seiner neuen Show hat der angesagte Modemacher keine Angst, dass einer seiner Meisterschüler den Rang ablaufen könnte. Dazu Kretschmer: „Ich habe ja Gott sei Dank nicht solche Konkurrenzdinger laufen. Ich bin wirklich sehr uneitel und habe zu den Meisterschülern auch gesagt, dass ich ihr Kollege bin. Aber einer musste nun mal die Krone aufhaben und das war ich.“

Was sind die Kandidaten seiner Show für Menschen? „Das sind teilweise sehr junge Menschen, die sehr überzeugt von sich sind. Aber das ist ja auch gut so. Ich glaube, dass Kinder auch rebellisch sein müssen, damit später mal was aus ihnen wird. Brave, kleine Kinder die von ihren Müttern immer nur den Polokragen hochgeschlagen bekommen, sind zwar ganz süß, aber ich mag lieber die, die einen eigenen Charakter haben“, erklärt Kretschmer. „In meinem Beruf ist es wichtig, ein starker Charakter zu sein. Einen der Meisterschüler habe ich zum Beispiel gefragt, was das Schlimmste für ihn wäre, was in der Sendung passieren könnte. Da hat er gesagt: Dass ich Zweiter werden könnte!“ Das mag für den einen oder anderen seltsam klingen, aber ich mag das auch, dass man an sich glaubt. Man darf halt nur nicht damit übertreiben…“

Lesen Sie hier weiter:

Guido Maria Kretschmer: Mode muss kein Vermögen kosten

Von Thomas Kielhorn/RND

In einer neuen Comedyserie teilen Annette Frier und Christoph Maria Herbst als streitendes Langzeit-Ehepaar gegeneinander aus. Bei manchen wird es als eine Art „Stromberg“-Nachfolger gehandelt.

16.04.2019

Vorsicht: Spoilergefahr! Diesmal war der legendäre Serienvorspann von „Game of Thrones“ anders: Von der durchbrochenen Mauer im Norden ging es zu Beginn der ersten Folge der neuen Staffel erstmals in Innenräume von Burgen. Wird Winterfell fallen? Findet das letzte Gefecht in Königsmund statt?

16.04.2019

Vorsicht: Spoilergefahr! Diesmal war der legendäre Serienvorspann von „Game of Thrones“ anders: Von der durchbrochenen Mauer im Norden ging es zu Beginn der ersten Folge der neuen Staffel erstmals in Innenräume von Burgen. Wird Winterfell fallen? Findet das letzte Gefecht in Königsmund statt?

16.04.2019