Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV Konkurrenz für Netflix und Amazon: Disney kauft Fox Entertainment
Nachrichten Medien & TV Konkurrenz für Netflix und Amazon: Disney kauft Fox Entertainment
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 20.03.2019
Ein weiterer Schritt Richtung Streamingdienst: Disney baut Konzern aus. Quelle: AP
New York

Die Walt Disney Company hat das US-Unterhaltungsunternehmen Fox-Entertainment gekauft. Der 71 Milliarden-Dollar-Deal ebnet unter anderem den Weg für Disneys Streamingdienst Disney Plus, der in diesem Jahr in den USA starten soll. Dadurch will Disney mit Streaminganbietern wie Amazon und Netflix konkurrieren.

Lesen Sie auch:
Wo ist Peter Lustig, wenn man ihn braucht?

Fesselnde Produktionen für mehr Abos

Disney braucht fesselnde Produktionen um Nutzer davon zu überzeugen, ein weiteres Abo abzuschließen. Mit dem Kauf befinden sich „Cinderella“, „Die Simpsons“, „Star Wars“ und „Spider-Man“ künftig unter einem Firmendach. Zum neuen Streaminganbieter sollen Sendungen der fünf Sparten „Disney“, „Pixar“, „Marvel“, „Star Wars“ und „National Geographic“ zu sehen sein.

Filme vom Anfang bis zum Ende

Der Deal hilft Disney außerdem, TV-Sendungen und Filme vom Anfang bis zum Ende zu betreuen – von der Schaffung der Programm zur Verbreitung in TV-Sendern, Kinos, Streaming-Diensten und auf anderen Kanälen. Disney-Chef Bob Iger hatte im Februar gesagt, Disney Plus und andere Geschäftszweige mit direktem Kundenkontakt stünden ganz oben auf der Prioritätenliste des Konzerns.

Von RND / AP

Thomas Gottschalk hat jetzt eine eigene Literatursendung. Im Bayerischen Fernsehen spricht er über Bücher – und hat zuvor fleißig die Werbetrommel gerührt. Unter dem Hashtag #gottschalkliest hagelte es allerdings Kritik.

20.03.2019

„Cobra 11“-Urgestein Erdogan Atalay muss sich auf einen neuen Kommissar-Partner einstellen. Sein Kollege Roesner dreht nur noch bis zum Sommer für die Serie. Doch erst einmal lassen es die beiden in neuen Folgen des RTL-Dauerbrenners krachen.

19.03.2019

Für „Die Goldfische“ drehte sie neben Schauspielgrößen wie Jella Haase und Tom Schilling, sonst arbeitet sie an der Freien Bühne München: Die 22-jährige Luisa Wöllisch, die mit Trisomie 21 geboren ist, ist ab Donnerstag in ihrer ersten Kino-Hauptrolle auf der Leinwand zu sehen.

19.03.2019