Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien & TV Let’s Dance 2019: Pascal Hens gewinnt das Finale der RTL-Tanzshow
Nachrichten Medien & TV Let’s Dance 2019: Pascal Hens gewinnt das Finale der RTL-Tanzshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 16.06.2019
Pascal Hens und Ekaterina Leonova. Quelle: Getty Images
Anzeige
Köln

Der Publikumsliebling landete am Ende ganz vorne: Pascal Hens hat die zwölfte Staffel der beliebten RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ gewonnen. Mit seiner Partnerin Ekaterina Leonova konnte der ehemalige Handballstar am Ende eines langen Abends Jury und Publikum am meisten überzeugen.

Zweite wurde Ella Endlich. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 28,25 Punkten pro Tanz war die 34-Jährige eine der stärksten Teilnehmerinnen, die es jemals in ein „Let’s Dance“-Finale geschafft hatte – und auch im Finale gab’s dreimal 30 Punkte. Dass sie eine Musicalausbildung absolviert hat, brachte ihr aufgrund ihres offensichtlichen Vorteils nicht nur Sympathien ein – und kostete sie am Ende womöglich den Sieg.

Wie es nun für ihn weitergeht:
„Let’s Dance“-Sieger „Pommes“ im Interview

Auf Platz drei landete Benjamin Piwko: Der Schauspieler und Kunstkämpfer hatte schon vor dem Finale Geschichte geschrieben: Er war der erste Gehörlose unter den Teilnehmern in der Geschichte von „Let’s Dance“ – und rührte nicht nur seine Tanzpartnerin Isabel Edvardsson immer wieder zu Tränen.

Voting-Panne beim „Let’s Dance“-Finale

Für Ärger beim Finale sorgte eine Panne beim Voting. Anrufer, die für Benjamin Piwko abstimmten, sollen als Antwort eine SMS mit dem Hinweis „Danke, dass du für uns abgestimmt hast“ von Pascal Hens bekommen haben.

Lesen Sie auch: „Let’s Dance“ 2019: Das große Finale im Live-Ticker

RTL entschuldigte sich auf der offiziellen Instagram-Seite von „Let’s Dance“: „Im Rahmen des Votings wurden aus technischen Gründen in wenigen Fällen fehlerhafte Antworttexte versendet. Die Stimmen wurden jedoch in jedem Fall korrekt gezählt.“

„Let’s Dance“ war für RTL wieder ein großer Erfolg

Ein Erfolg war die Tanzshow auch wieder für den Sender RTL – „Let’s Dance“ festigte seine Stellung als eine der letzten großen Abendunterhaltungsshows im deutschen Fernsehen: Knapp vier Millionen Zuschauer schauten beim Halbfinale am 7. Juni zu, beim Finale am Freitagabend dürften es sogar noch ein paar mehr gewesen sein.

Mit der Verpflichtung von Chefjuror Joachim Llambi – der seit der ersten Staffel mit an Bord ist – und Moderator Daniel Hartwich (seit Staffel drei) setzen die Macher in gewisser Hinsicht auf Konstanz. Auch am Sendungskonzept selbst wurde in den zwölf Jahren nur marginal geschraubt. Im Anschluss an das Finale geht es mit einigen Kandidaten der vergangenen Staffeln auch wieder auf große Deutschlandtour.

Von Sebastian Heintz/RND/dpa

Beim Finale der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ hat es eine Voting-Panne gegeben. Was schief gelaufen ist und wie RTL reagiert.

16.06.2019

Diesen Preis will keiner haben. Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche sucht seit 2002 den Informationsblockierer des Jahres. In diesem Jahr geht die „Verschlossene Auster“ gleich an eine ganze Regierung.

16.06.2019

Thomas Gottschalk hat sich zur Spezialausgabe „Wetten, dass...?“ anlässlich seines 70. Geburtstages geäußert. Begeisterung klingt anders.

16.06.2019